Buntwäsche und schwarzes zusammen waschen?

7 Antworten

Ich wasche generell bunte Wäsche und schwarze gemeinsam, wenn die Wäsche schon öfter gewaschen worden ist! Dann ist sie sozusagen ausgeblutet und färbt nicht mehr ab.

Allerdings gibt es Kleidungsstücke, die irgendwo in Fernost hergestellt bzw. gefärbt worden sind. Diese behalten meistens ihren unangenehmen Geruch und färben manchmal auch noch nach längerer Zeit das Waschwasser dunkel.

Für helle Buntwäsche kommt mir allerdings niemals dunkle Wäsche mit in die Trommel. Es könnte ja doch einmal was abfärben.

Sollte einmal schwarze Wäsche grau werden, kannst Du ja Waschmittel für schwarze Wäsche nehmen und sie separat waschen. Auch las ich einmal vor vielen Jahren einen Tipp, dass man ganz einfach Efeu draußen abmachen und mit heißem Wasser in einer Schüssel übergießen soll. Darin soll schwarze Wäsche wieder ihre Farbe zurückerhalten. Ausprobiert hatte ich das damals mal und schwarze Baumwollwäsche in die Mischung gegeben. Damit hatte ich sogar Erfolg. Wie schwarz das geworden war, kann ich aber heute nicht mehr sagen. Ausprobieren.

Wenn die Sachen schon öfter gewaschen worden sind, färben die irgendwann nicht mehr ab. Wenn die noch neu sind, würde ich da vorsichtig sein.

Kann man.

Ich wasche Schwarzes allerdings separat mit einem "Schwarz"-Waschmittel. Das Zeug soll angeblich vorzeitiges Ausbleichen der schwarzen Plünnen verhindern.

Was möchtest Du wissen?