Dürfen mir meine Eltern mit 18 Jahren noch mein Smartphone oder ähnliches wegnehmen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn sie Dir das Handy bezahlt haben und den Vertrag auch bezahlen...

Ist zwar eine ungewöhnliche Methode dies noch bei einem 18jährigen oder einer 18jährigen in der Form auszuüben, aber scheinbar gab es Anlass für Sanktionen. An Deiner Stelle würde ich mich fragen, warum dies überhaupt nötig ist und ob Du vielleicht eher an Deinem Verhalten oder an Deiner Einstellung arbeiten musst, damit es dazu erst gar nicht mehr kommen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mit 18 bist Du volljährig und Deine Eltern haben kein "Recht" mehr Dir irgendetwas zu verbieten, zu erlauben bzw. Dir vorzuschreiben.

Jedenfalls nicht die Nutzung von Dingen die Dein Eigentum sind.

Im Zusammenleben ergeben sich dann doch noch "Reibungspunkte" bei denen Eltern in ihren Räumlichkeiten Vorschriften machen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfan
09.07.2017, 13:28

Solange die Person in der Wohnung der Eltern wohnt (auch wenn die Person das 18te Lebensjahr erreicht hat)hat sich die Person den vorgaben der Mieter zu Beugen. Also die Eltern haben den Mietvertrag Unterschrieben NICHT DAS KIND ! Wenn also jemand gegen die Regeln ( egal ob Mündlich oder Schriftlich vorgegeben) verstößt und das Gerät dafür als Konsequenz einbehalten wird ,ist  das zu 100% rechtens. Hat die Person eine eigene Wohnung und verlässt die Wohnung der Eltern müssen die Eltern das Gerät beim verlassen der Wohnung dem "Kind" aushändigen. Da ist das alter Unwichting und auch das Argument wäre falsch zu schreiben das die Eltern nichts mehr zu sagen hätten.

 Auch wenn das Gerät sein Eigentum wäre könnten die Eltern es Konfezieren und solange sich die Person in der Wohnung der Eltern Befindet einbehalten.Nach Verlassen der Wohnung MUSS es zurückgegeben werden. Verlässt die Person die Wohnung und lebt noch bei den Eltern gilt das nicht . 

0

Besonders innerhalb der Familie mit der Rechtsordnung zu argumentieren, schießt meilenweit über das Ziel hinaus. Man sollte sich dort genügend Vertrauen schenken und auch ein Mindestmaß an Empathie und Verständnis mitbringen, um solche Fragen unter sich und unter Berücksichtigung aller Interessen selbst zu beantworten. Man sollte sich fragen, warum das Handy weggenommen wurde und wer die laufenden Kosten bezahlt. Derjenige wird auch entsprechend über das Gerät verfügen.

Nichts anderes als das ist es, was die Rechtsordnung auch als Normalfall ansieht. Dass Menschen sich privatautonom einigen und nicht wegen jeder Kleinigkeit mit dem Gesetz argumentieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es Dein Handy, bezahlt von Deinem Geld, müssen sie es an Dich heraus geben. Sie werden aber wohl einen Grund haben, es Dir weg zu nehmen. Willst Du sie verklagen? Letztendlich sitzen Deine Eltern doch am längeren Hebel. Solange Du noch auf sie angewiesen bist, können sie Dir das Leben ganz schön unangenehm machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du volljährig bist haben deine Eltern 0 Kontrolle mehr über dich. Dein Handy... was das angeht, hast du es bezahlt brauchst du es deinen Eltern selbstverständlich nicht zu geben. Haben deine Eltern es jedoch bezahlt haben gehört es eigentlich deinen Eltern, aber da du volljährig bist, können sie dich höchstens anzeigen wenn du es nicht rausrückst.

So würde ich das sehen. Hoffe, es hilft dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hairgott
09.07.2017, 13:34

Nein, da es Eigentum der Eltern ist wenn sie es bezahlt haben, dürfen sie es sich einfach nehmen. Solang sie die Privatsphäre von ihr nicht verletzten!

0

Solange du bei deinen Eltern Wohnst gilt das Hausrecht der Personen die den Mietvertrag unterschieben haben, also deiner Eltern. Wenn Sie dir Auflagen erteilen solltest du Sie einhalten ,wenn nicht folgen die Konzequenzen.da kannst auch  30 ein egal. Verletzung der Regeln,folgen Konzequenzen, PUNKT

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Handy deine Eltern bezahlt haben, können sie es dir natürlich mit 18 auch noch abnehmen. Hast du es selbst bezahlt, dann wohl eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfan
09.07.2017, 13:21

Wenn Er/Sie noch bei den Eltern Wohnt können die Eltern  Er/Sie das Gerät sehr wohl abnehmen ,solange sich die Person in der Wohnung befindet. Geht die Person außer Haus müssten Sie es der Person wieder aushändigen.Setzt voraus das Er/Sie nicht mehr in der Wohnung der Eltern wohnt. 

0

Hei,

Also eigentlich ist es etwas seltsam einem 18 Jährigen noch das Handy abzunehmen...

Meine Eltern haben mir das letzte mal das Handy abgenommen wo ich 12 war...

Aber wenn deine Eltern dein Handy bezahlt haben und wenn du einen Vertrag hast oder Internetflat und sie die auch noch bezahlen dann können sie dein Handy noch weg nehmen weil es ihnen so gesagt gehört sie es dir zwar geschenkt haben aber trotzdem...

Liebe Grüße :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein eigentlich nicht , aber warum gibt es einen grund ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer bezahlt denn dafür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MEngels6
09.07.2017, 13:11

Ich musste damals einen teil dafür bezahlen, obwohl es ein Weihnachtsgeschenk war. habe allerdings keinen Nachweis dafür.

0

Was möchtest Du wissen?