Dürfen meine Eltern mich in die Kirche zwingen?

34 Antworten

Also bei mir galt die Regel "Mein Haus, meine Regeln" zu Hause. Obwohl ich 18 war, hat das keine Rolle gespielt.

Aber in deinem Fall finde ich nicht, dass deine Eltern so mit dir umgehen können. Vor allem die "Strafen" sind unmöglich. Du bist alt genug und kannst über deinen Internetkonsum bestimmen

Wenn reden nicht hilft, dann wäre die extremste Lösung ausziehen. Oder du versuchst halt nochmal mit deinem Vater zu reden oder mit Cousins/Cousinen, die in der gleichen Situation sind. Vielleicht kommt ihr gemeinsam auf eine Lösung.

naja die stromrechnung muss ja immernoch die mutter bezahlen :D

0

Wende Dich an das Sozial oder Jugendamt! Es gibt auch oft die Möglichkeit einer kostenlosen Rechtsberatung! Theoretisch ist ihr Verhalten sogar strafbar.Da du noch zur Schule gehst muss der Staat dir Helfen. Deine Mutter bekommt ja noch Geld für Dich! Rauswerfen kann sie dich nicht wenn du dich weigerst in die Kirche zu gehen. Wende dich an die Behörden wegen einer anderen Unterbringung und finanzieller Hilfe und stelle die Mutter vor vollendete Tatsachen. Evtl. lenkt sie ein und wird vernünftig. Eine friedliche Lösung wäre sicher das Beste. 

du könntest etwas Mitgefühl mit deiner Mutter haben. Das ist echt ein Problem vor der Verwandtschaft. Man möchte halt stolz auf den Nachwuchs sein. Kannst du nicht die paar mal in die Kirche gehen, bis du ausziehst. Musst ja nicht jeden Sonntag sein, aber an Weihnachten usw.

so ein Schmarn!Wenn seine Mutter so unselbstbewusst ist dass es ihr wichtig ist was die Bekanntschaft über ihren volljährigen Sohn denkt ist das nicht sein Problem. Art.2 GG geht vor dass Denken irgendwelcher Traditionalisten. Punkt

0

Niemand kann dich einen Glauben aufzwingen, (egal in welchem Alter), wobei das im Kindesalter sehr oft gemacht wird, wenn man Spiel und Spaß mit den anderen Kinder mal ausblendet.

Ich meine, zu Ostern und zu Weihnachten könnte man ja mal gehen. Aber gruntsetzlich kann sie dir das nicht verbieten. Bist ja schon Volljährich. Da sie dir sogar mit vielem droht, würde ich von mir aus, einfach ausziehen. Dann wird sie schon sehen das es dein Leben ist, was du lebst und nicht ihr leben.

Wenn es geht, würde ich sogar aus deiner Stadt weit weg ziehen

Was möchtest Du wissen?