Dürfen Kaninchen Leinkuchen Pellets essen?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Nein 80%
Ja 20%

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

https://www.kaninchenwiese.de/leinkuchen-und-schwarzkuemmelkuchen-als-leckerli-und-fuer-die-gesundheit/

An sich ja.

Allerdings nur mal als Leckerlie oder zur Unterstützung beim Fellwechsel.

Ich bin hingegen überhaupt kein Fan von Pellets bei Kaninchen und würde sie deswegen schlicht weglassen.

Woher ich das weiß:Hobby – Kaninchenhaltung

sehe ich genau so

0
@leasophie888

Muss man sie vor dem Verfüttern quellen lassen?

0
@Ideen2

Das kommt auf deine Ernährung an. Man sollte Kaninchen lediglich mit Frischfutter füttern. Pellets und Frischfutter passen aber nicht zusammen. Das gibt arge Bauchprobleme!

0

Danke

0
Nein

Nein, Pellets sind immer schlecht.
- Für die Zähne, weil sie nicht die Nagezähne abnutzen, sondern mit den Backenzähnen harter Druck ausgeübt werden muss.
- Für Magen und Darm, weil sie dort aufquellen und sich ausdehnen.
- Für den Flüssigkeitshaushalt, weil sie dem Körper Wasser entziehen, bei Wärme kann das zu gefährlicher Dehydrierung führen.

Aufgeweichte Leinkuchenpellets darf man in bestimmten Situationen in kleinen Mengen zufüttern, z.B. wenn Kaninchen Untergewicht haben.
Den Hauptteil gesunder Ernährung bildet aber frisches Grünfutter, das jederzeit zur Verfügung steht.

Danke

0
Nein

Würde ich ihnen nicht geben. Ich füttere sie mit Heupellets, aber das extrem selten und nur wenn wir gerade kein loses Heu haben.

Danke

1

Was möchtest Du wissen?