Dürfen Eltern mit 17 Fernbeziehung verbieten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hoffe für dich, dass deine Eltern nicht völlig "Rückständig" sind und halbwegs die Natur der Gefühle verstehen können.

Niemand kann sich aussuchen, in wen man sich verliebt. Deine Eltern haben deine Gefühle ernst zu nehmen und sie sollten dich in jeder Weise unterstützen. Du bist ja kein auch Kind mehr, das noch nicht zwischen richtig und falsch unterscheiden kann.

Natürlich müssen sie dich auch vor Schaden beschützen, aber sie dürfen deinen Freund nicht vorverurteilen.

Sei ehrlich zu ihnen und erzähle auch von deinen Ängsten. Mach ihnen aber auch gleichzeitug klar, dass du im Studium sowieso woanders hinziehst und du es dir wünschen würdest, einen guten und liebevollen Kontakt zu deinen Eltern zu behalten.

Mit Offenheit kommt man meistens weiter.

Ich wünsche dir viel Glück!



Vielen Dank ! Das ist endlich mal eine vernünftige Antwort ohne Horrorszenarios zu erfinden die nicht stimmen. nicht das ganze Internet ist böse und auch wenn man noch nicht lange zusammen ist ..man ist halt nicht immer gleich zwei jahre zusammen das muss sich logischerweise erst aufbauen xD

Danke <3

1
@LenaMaria172

Danke für dein nettes Feedback!

Ich gebe dir vollkomen recht, denn jede langfristige Beziehung fing irgendwann mal an. Manchmal sind auch gerade die Entscheidungen aus dem "Bauchgefühl" die richtigen.

Die Eltern meiner Ex waren zum Beispiel erst 6 Wochen zusammen und dann machte ihr Vater ihrer Mutter einen Heiratsantrag.

Meine Ex und weitere Kinder waren das Ergebnis einer wunderbaren Beziehung, die sich nicht vorher ewig geprüft hat.

Blicke positiv in deine Zukunft, denn dann klappt erfahrungsgemäß fast alles besser.



1

Hast Du denn Deine "Fernbeziehung" auch schon mal real, von Angesicht zu Angesicht gesehen?

Wenn dem nicht so ist, wie kann man dann von "zusammen sein" und einer "Beziehung" sprechen?

Du machst Dir für mein Verständnis viel zu viele Gedanken um ungelegte Eier. Triff den jungen Mann erst mal irgendwann. Aber bitte an einem öffentlichen Ort, wo viele Menschen drumherum sind. Ich hoffe Du bist über die Gefahren informiert, die bei Bekanntschaften aus dem Internet auf Dich lauern könnten?!

Vielleicht würden Deine Eltern in die gleiche Richtung denken und dann sind sie absolut nicht spießig, sondern nur um Dein Wohlergehen besorgt!

Sollte ich mit meinen obigen Vermutungen richtig liegen, so solltest Du Dir bitte mal Gedanken machen, ob Du nicht ein wenig bis sehr "leichtgläubig" oder gar "naiv" denkst und hoffentlich nicht so handelst!

Alles Gute wünsche ich Dir und nur weil man mit jemandem nette Worte austauscht, hat man noch lange keine Beziehung ;-)

Wie ich schon geschrieben habe kenn wir uns seit über drei Monaten, haben schon mehr als nette Worte gewechselt und uns auch schon mehrmals in echt getroffen =)

0
@LenaMaria172

Wie schon über 3 Monate!?

Nach dieser "Ewigkeit", ist das natürlich was vollkommen anderes ;-)

2
@auchmama

Ich sag nicht, dass das eine Ewigkeit ist aber offensichtlich hast du noch nie jemanden getroffen für den du Gefühle entwickelt hast =) da braucht man keine 5 Jahre zu als normaler mensch =))

0
@LenaMaria172

Ja da hast Du wohl recht. Im Thema Gefühle, bin ich vollkommen ohne jede Erfahrung! Deinen Eltern wird es da ganz sicher ähnlich gehen. Zu unserer Zeit war das Leben eben noch vollkommen anders - gefühllos eben und unnormal...... 

Man gut das es jetzt "normale" Menschen, mit Gefühlen gibt - hach ja...... ^^

3
@auchmama

Genau das ist ja das wundervolle daran^^ man hat die hoffnung noch nicht aufgegeben und stürzt sich hals über kopf seinem gefühl nach in unmöglich erscheinende sachen anstatt zu resignieren und zu denken das geht nicht, das ist unrealistisch etc.

Die Menschen die es am weitesten gebracht haben sind die, die ihre Träume nie aus den Augen verloren haben und das gemacht haben bei dem alle gedacht haben, dass das unmöglich ist , sowieso nichts wird und nachsichtig gelacht haben XD

ich hab nicht gefragt ob ich das machen soll oder nicht weil da brauche ich keine Hilfe ich fragt mehr nach einem wie ..

schade, dass du schon so hoffnungslos bist, dass du nicht mal mehr anderen erlaubst Dineg auszuprobieren bei denen sie das erreichen könnten, an dem du bisher gescheitert bist

0
@LenaMaria172

Deine Ausführungen lesen sich recht interessant! Aber Schade, dass Du meinst, Dich im Leben eines anderen so gut aus zu kennen, um von hoffnungslos und scheitern sprechen zu können ;-)

Viel Erfolg! ^^

1

Wenn deine Eltern wirklich in dem Thema spießig sind, dann werden sie eindeutig nein sagen, ohne Kompromiss. Oder du schaffst es mit Überzeugungskraft sie einsichtig werden zu lassen.

Grundsätzlich können sie dir das nicht verbieten eine Fernbeziehung zu führen. Sie können dir jedoch den Kontakt mit bestimmten Leute untersagen. Oder du dich daran hältst ist die andere Sache.

Aber ich würde ihnen an deiner stelle wirklich die Wahrheit sagen, und es mit ein bisschen Sprachgewandtheit versuchen sie einsichtig werden zu lassen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. MFG- SocialMods ;)

Einsicht ist der erste weg zur Besserung* Und bitte ;)

0

Was möchtest Du wissen?