Die Freundin Meines Vaters ist schreklich, wie werde ich sie los?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist natürlich ungünstig - wenn die Chemie nicht stimmt ! Aber Realität ist - dass sie mit Einwilligung deines Vaters bei euch wohnt.

Eine schwierige Situation - die du entschärfen würdest - indem du sie einfach akzeptierst und dich mit ihr arrangierst ! Spring über deinen Schatten - dann wird das erträglicher ! Denn wenn du sie nicht akzeptierst - wird sie dich auch nicht akzeptieren ! Alles Gute !

Vielleicht liebt dein Vater aber diese Frau.Er muss dich nicht fragen, ob sie bei euch wohnen darf. Du solltest versuchen, dich mit ihr zu arrangieren. Aber wahrscheinlich bist du eifersüchtig und willst ihn nur für dich haben. Glaubst du, es würde dir gefallen, wenn vielleicht mal später deine Kinder Einfluss auf deine Beziehungen nehmen wollen? Was erwartest du hier für einen Rat, wenn wir dir helfen sollen.Wie du sie raus ekeln kannst, wahrscheinlich. Ich geb dir einen guten Rat: Miteinander und nicht gegeneinander. Vermitteln müsste dein Vater zwischen euch.

mit ihr will undkann ich nicht klarkommen und gefragt werden muss man nicht aber die kinder sollten wenigstens bescheidwissen

0
@timmysterio

du weißt doch seit drei jahren bescheid. und nun troll woanders weiter

1

Nehm eine alte Sim-Karte,speicher die Nummer unter einem Namen von einem anderen Mann ab und schreib ihr eine ,,eindeutig zweideutige'' SMS wenn das Handy gerade in der Nähe von deinem Vater liegt und sie nicht im Haus ist.

Kinder-Serie auf KIKA

Vor zwei drei Jahren hab ich mit meinem Bruder immer so ne Serie angeguckt, ich glaub auf KIKA. Da sind zwei Mädchen mit ihren Vater in so eine Villa eingezogen. Aber sie Väter konten sich gar nicht leiden und haben ein Rollo in die Küche gebaut und so. Mich würde einfach interressieren, wie die heißt ...

...zur Frage

Der Freundin meines Vaters Streich spielen

Meine Eltern sind getrennt und ich wohne bei meiner Mutter. Kurz nachdem wir aus unserem alten Haus ausgezogen sind, zog die Freundin meines Vaters zu ihm ins Haus ein. Sie kommt aus Russland und ist 20 Jahre jünger als mein Vater :( . Ich bin mir sicher das sie ihn nur benutzt, um in dem Haus mit Garten, statt in einer kleinen Wohnung zu leben. Außerdem, macht sie die Situation zwischen meinen Eltern noch schlimmer, als sie ist. Inzwischen ist mein Vater depressiv und hasst meine Mutter. Und ich hasse deswegen die Freundin meines Vaters. Ich ignoriere sie immer, wenn ich zu meinem Vater komme. Also will ich ihr Streiche spielen, ohne das mein Vater was bemerkt.

...zur Frage

Ist es legal, wenn meine Ärztin meiner Mutter Informationen über gesprochene Inhalte weiter gibt?

Hallo liebe Gemeinde,

vor ca. drei Woche hatte ich einen Termin bei einer Hausärztin. Diagnose Reizdarm und psychische Überlastung (mit langer Vorgeschichte). Während dieser Sprechstunde bin ich psychisch zusammengebrochen und habe alles losgelassen und gesagt, was mich in dem Moment belastet. U.A., dass mein Freund wieder Rückfällig geworden ist und das auch die sporadischen Rückfälle meines Vaters nach sieben Jahren Abstinenz seit ein paar Monaten mich überfordern. Ich habe noch nachdem ich mich etwas beruhigt hatte gesagt, dass mein Vater dies nicht erfahren dürfe und sie verwies mich auf die ärztliche Schweigepflicht. Hierzu benötige ich bisher KEINE Antworten o.Ä.

Nun ist es so, dass meine Mutter vor ein paar Tagen in dieser Praxis war, um ein Rezept für die Medikamente meines Vaters abzuholen. Im Gespräch mit der Ärztin tätigt sie meiner Mutter gegenüber Aussagen über mein Krankheitsbild und über die Aussagen und Informationen, die ich ihr über meinen Freund und meinen Vater anvertraut habe. Unter Anderem streicht sie ihm nun ohne sein Wissen oder einer Begründung einen Teil seiner Medikamente. Meine Mutter war schockiert und hat danach telefonisch das Gespräch zu mir gesucht.

Gestern habe ich dann in meiner Mittagspause in der Praxis angerufen, da ich erfahren habe, dass mein Vater die Tage nun zu ihr in die Sprechstunde soll. Es ist so viel zu sagen, dass er mehr als nur enttäuscht von mir wäre, wenn nicht sogar wütend auf mich. Man sollte dabei auch erwähnen, dass das Weltbild eines Suchtkranken etwas verschoben sein kann. Weshalb ich keine Ankläge gegen meinen Vater benötige. Ich klage ihn innerlich schon genug an.

Meine Frage ist nun: Durfte die Ärztin das? Meinem Achten nach darf sie, da ich mit 25 Jahren mehr als volljährig bin, keine Informationen an Dritte, auch nicht an meine Eltern, weiter geben. Laut Gesetzestext nicht einmal, dass ich überhaupt nur einen Termin dort hatte und auch nicht, wenn es sich um Missbräuche von Drogen oder (hier) Alkohol handelt. Stattdessen gibt sie diese sensible n Informationen einfach weiter und bringt damit einen mächtigen Stein ins Rollen.

Über eure fachkundigen Antworte bin ich gespannt und freue mich über eure Hilfe!

...zur Frage

4 Kinder.Eines fordert nach Tod eines Elternteils seinen Pflichtteil ein.Wieviel bekommt es nach dem Tod des 2. Elternteils?

Was mir nicht logisch erscheint ist, dass der Pflichtteil aus dem Resterbe ( also Erbe Vater und Mutter ) bezahlt werden soll.

Also 50% Mutter - Pflichtteil eingefordert.Jetzt nach dem Tod des Vaters aus den 100 %, weshalb nicht nur aus den 50% des Vaters?

...zur Frage

Darf ich eine Wohnung von meinen Vater verkaufen?

Hallo, ich habe soeben von meinen Onkel einen Anruf bekommen wie es mit der Wohnung meines Vaters jetzt ausschaut. Also mein Vater hat sich vor ein paar Jahren eine große Wohnung in einer Stadt gekauft. Ein paar Jahre später ist mein Onkel bei ihm eingezogen. Nachdem mein Vater dann verstorben ist wollte ich vorerst das Erbe nicht antreten da er Schulden hatte. Mein Onkel wohnt derzeit in dieser Wohnung aber will diese abgeben. Jetz weis ich nicht ob ich die verkaufen muss oder ob er das einfach so kann. Ich würde dort einziehen aber ich hab mir eine Wohnung selbst gekauft vor 2 Jahren. Kann mir da vielleicht einer weiterhelfen?

...zur Frage

Freundin des Vaters loswerden!

Mein Vater hat eine neue Freundin und die ist relativ schnell mit ihren beiden Kindern bei ihm eingezogen. Sie war schon 3-mal verheiratet und ist ein echtes Biest. Wie kann ich sie loswerden? Hat jemand von euch da vielleicht Erfahrung? Bitte jetzt keine "GÖNN DEINEM VATER DOCH SEIN GLÜCK"-Kommentare, mit ´ner Moralpredigt kann ich nichts anfangen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?