DHL Paket zurück ohne Absender?

1 Antwort

Verschwinden tut das Paket nicht. Doch es könnte zu erheblichen Verzögerungen kommen.

Das der Absender fehlt hätte den Mitarbeitern in der Postfiliale bei der Einlieferung bereits auffallen müssen. Alleine durch die Routine. Schließlich ist die Paketannahme fester Bestandteil der täglichen Arbeit. Den meisten wäre es bestimmt auch aufgefallen. In diesem Fall hat jemand gepennt.

Das du eine Sendungsnummer hast ist schon mal gut. Dadurch bist du auch in der Lage den Sendungsstatus jeder Zeit abzufragen und weißt sowohl wo sich die Sendung gerade befindet, als auch, wann sie dem Empfänger übergeben wurde.

Dieser Link führt dich direkt auf die entsprechende DHL-Seite.

https://www.dhl.de/de/privatkunden/hilfe-kundenservice/sendungsverfolgung.html

In das Feld "Sendung verfolgen" tippst du die Sendungsnummer ein - Fertig.

Im Anschluss bekommst du den Sendungsstatus angezeigt.

Hiervon machst du dir am besten auch ein Bildschirmfoto, um im Zweifel einen Nachweis zu haben, dass das Paket transportiert wurde.

Tipp: Auf jeden Fall solltest du deine Adresse möglicht schnell an DHL weitergeben.

Kommt das Paket zurück gibt es ja niemanden der benachrichtigt werden könnte. Es später aufwendig durch einen Nachforschungsauftrag zu suchen, dauert sicher länger.

In der Regel wird das Paket jedoch zugestellt und das wars. Sollte der Empfänger deine Kontaktdaten nicht besitzen, könntest du den auch noch informieren. Das macht man einfach so.

Wow. Hab noch keinen hier gesehen der sich so viele Mühe um eine Antwort macht! Danke dafür!

0
@123allerlei

Vielen Dank zurück. Habe ich selbst noch nicht drüber nachgedacht. Wenn ich mitkriegen würde, dass es mir viel Mühe macht, würde ich wahrscheinliche augenblicklich damit aufhören.

Nee, mal im Ernst. Was bringen dem Fragenden viele Antworten, die aus 2-3 Sätzen bestehen, ohne für einen Lösungsvorschlag geeignet zu sein?

Macht es Probleme, wenn ich den Link von DHL kurz kopiere? Nein.

Der Tipp, dass man irgendwo auf den Seiten von DHL auch diese Option findet, ist nicht falsch. Aber warum soll man jemanden ohne erkennbaren Grund auf die Suche nach etwas schicken, dass man selbst kennt.??

Da die Beiträge öffentlich sind, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass auch andere die Antworten lesen und sich so ganz nebenbei ebentuell Infos aneignen, die sie vorher nicht hatten.

Vor diesem Hintergrund lohnt sich ein bisschen Aufwand ganz bestimmt.

1

Was möchtest Du wissen?