Deutscher Lyrik Verlag- Kosten und Chancen?

3 Antworten

dlv ist ein Druckkostenzuschussverlag, also du bezahlst für die Veröffentlichung den Verlag und kriegst bei derzeitiger Marktlage ein paar Almosen zurück. Da kannst du auch gleich die Sache über einen Books on Demand-Anbieter selbst machen. Das ist wesentlich billiger. Allerdings wirst du einen guten Korrekturleser brauchen, denn deine Rechtschreibung hat ihre Mängel..

Jeder fängt Mal als Laie an :-) Versuchen kannst du es auf jeden Fall, ob der Verlag seriös ist, weiß ich leider nicht. Ich würde mir einen Verlag suchen, von dem ich bereits Bücher/Zeitschriften kenne, und zu dem deine Gedichte passen könnten.

Veröffentlichen kannst du heutzutage quasi alles, nur bezahlen wirst du das selbst müssen und Geld verdienen wirst du damit höchstwahrscheinlich keines. Es gibt zig Verlage, die gegen Bezahlung deine Texte verlegen, da brauchst du nur mal im Internet schauen.

Wie aber schon erwähnt empfehle ich dir auch, die Sachen auf jeden Fall von jemand mit sehr gutem Deutsch Korrektur lesen zu lassen, bevor du sie irgendwohin schickst.

Was möchtest Du wissen?