Kennt jemand einen Verlag, der selbstgeschriebene Gedichte animmt?

3 Antworten

Es müsste bald Buchmesse in Leipzig sein. Dort stellen sich immer auch Verlage vor, die Selbstgeschriebenes drucken - allerdings gegen Beteiligung an den Druckkosten (Mindestauflage 1000 Stück). Einer davon ist der R.G. Fischer Verlag aus Frankfurt/Main. Wenn deine Gedichte gut sind, nimmt sie vielleicht auch ein Verlag ohne Selbstbeteiligung an, aber das wird wohl schwierig. Gedichte verkaufen sich nicht sonderlich gut, und so müssen sie zumindest dem Verlagsleiter gefallen, damit er sie - auch ohne daran zu verdienen - mit ins Programm aufnimmt.

wie hoch sind die selbsbeteiligungskosten?...ungefähr??

ich mein da steht was, aber ich z.b. blick da nicht durch...

0

Wenn du einen ganzen Band geschrieben hast dann jeder normale Buchverlag. Wenn du nur regelmäßig Gedichte schreibst würde ich mal bei einer Zeitung anfragen. Wenn die Gedichte gut sind veröffentlichen sie vielleicht ein paar oder jede Woche eins

Ja, mal einschicken an

R.G. Fischer Verlag Orber Str. 30 60386 Frankfurt

Dort werden auch einzelne Gedichte in Anthologien veröffentlicht, es muss also gar kein ganzes Gedichtbuch sein.

Was möchtest Du wissen?