Mindestalter für Autoren

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt so gesehen kein Mindestalter. Allerdings finde ich persönlich, dass es keinen Sinn macht, wenn man mit 8 Jahren oder so schon ein Buch schreibt.

Wenn du noch nicht volljährig bist, dann müssen eben die Erziehungsberechtigten (Eltern) mit dem Verlag verhandeln und nicht du direkt.

Ein echtes "Mindestalter" gibt es nicht, die frühesten sind in der Regel 14-16. In jedem Fall sollte "man" das Buch von jemanden Erwachsenen lesen lassen der öfter liest, so erhält man wertvolles Feedback und wird auch erfahren ob die nötige Reife im Buch zu finden ist.

lg Karo

Den jüngsten Autor, den es in meiner Gegend gibt war 10 oder 11 Jahre alt. Er war ein Ausnahmetalent. Ein Mindestalter gibt es nicht, du kannst dein Buch vielleicht noch von einem Erwachsenen lesen lassen und ich würde dir empfehlen erstmal mit einem Kinder-Buch anzufangen. DIe Geschichte kann eine lange und auch ernste Story sein, und du hast den Vorteil, dass du keinen allzu großen Wortschatz brauchst und lange und komplizierte Formulierungen, wie sie in Erwachsenen Büchern stehen, verwenden musst.

Irgendwo hat jeder angefangen, also viel Spass bei deinem Projekt. ;)

Beim Schreiben kommt es weniger aufs Alter an, als aufs Sprach-Talent und die Reife, sinnvolle Inhalte zu bringen.

Im Falle einer Veröffentlichung müssten Eltern oder Vormund den Verlagsvertrag mit unterschreiben - vor allem sollte man sich dabei nicht übern Tisch ziehen lassen... (Nebenrechte)

gibts ein mindestalter zum schreiben? könnt höchstens sein, dass für den Fall der Veröffentlichung deine eltern als dein vormund die geschäftlichen dinge regeln müssen.

Gruß

PS: ZU einem Verlag zu schicken, wäre eine bessere formulierung....

Dichterseele 05.07.2017, 01:19

Man schickt ein Manuskript weder nach, noch zu, sondern an einen Verlag!

0

Ich glaub da gibt's kein Alter ich hab mal ein Buch von einer 11 Jährigen gelesen

Was möchtest Du wissen?