Deutsche Sprache: Substantivierung und Zusammenschreibung hier erlaubt: "... das ist schön zum Seelebaumelnlassen/Seele baumeln lassen"; Bitte mit Begründung?

3 Antworten

Die Regelungen sind hier nicht ganz eindeutig. Ich denke, du könntest den Ausdruck auch mit Bindestrich schreiben und die Verben substantivieren:

zum Seele-Baumeln-Lassen

http://www.neue-rechtschreibung.net/2009/08/11/knifflige-substantivierungen-verben-in-zusammensetzungen/

Hier wird es so geschrieben:

zum  'Seele baumeln lassen', also zwischen Anführungszeichen:

https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=die+Seele+baumeln+lassen&bool=relevanz&gawoe=an&suchspalte%5B%5D=rart_ou&suchspalte%5B%5D=rart_varianten_ou

Ich würde es auseinander schreiben:

"Seele baumeln lassen"

Begründung: ich denke es ist richtig :-))

Das Sprachgefühl sagt mir: Seele baumeln lassen.

Es wird so gesprochen mit Pause zwischen den Wörtern.

Was möchtest Du wissen?