Der Weg zum Gamedesigner

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Selbstverständlich kannst du auch als "Quereinsteiger" in die Branche. Was denkst du denn, wie die aktuellen Gamedesigner in die Branche kamen? Die Studienrichtung gibt es ja noch nicht all zu lange ;)

Du kannst Grafikdesign studieren oder Informatik, oder was auch immer dich interessiert. Einen Master in Gamedesign kannst du hinterher auch noch dranhängen. Muss aber nicht zwangsläufig sein. (Hast ja auch noch Zeit, das zu entscheiden)

Gamedesign an sich würdest du bei einem alternativen Studiengang (wie z.B. Medien- und Kommunikationsdesign) natürlich nicht lernen. Aber du kannst und solltest sowieso zu einigen Büchern greifen. Zum Beispiel:

  • The Art of Game Design: A Book of Lenses von Jesse Schell
  • Game Design Workshop von Tracy Fullerton
  • Game Design: Theory & Practice von Richard Rouse

Was letztendlich zählst, sind deine Kenntnisse und dein Können. Ob du nun auf einer stattlichen oder privaten Schule warst, ist egal. Wenn die Schule einen guten Ruf hat, umso besser. Wichtig ist aber, dass der Abschluss staatlich anerkannt ist. Von der Gamesacademy rate ich dir dringlichst ab. Die hat keinen staatlich anerkannten Abschluss.

BlackShadowXT 02.09.2013, 10:58

Kannst du den mal ein paar Beispiele für staatliche oder private Schulen geben, die einen staatlich anerkannten Abschluss haben? Mich interessiert der Beruf auch.

0

Ich denke dich könnte die Games-Academy interessieren. Die ist unter anderem in Berlin und Frankfurt am Main. Dort kann man eine Ausbildung zum Game-Designer machen und auch Game-Producer oder Game-Programmer studieren.

Hier ist mal der Link: http://www.games-academy.de/ Die Informationen kannst du dir kostenlos zuschicken lassen. Viel Erfolg. (:

ayven123 01.09.2013, 23:45

das ist auch ne privatschule...

0
ultimegastriker 20.03.2016, 23:02
@ayven123

Und vorallendingen nicht in Deutschland annerkannt.

Das Wissen kann man sich auch selbst erarbeiten, so wie es sowieso von der Gamesacademy und etlichen anderen Privatschulen der Fall ist.

Das Grundwissen bekommst du dort vermittelt...

Aber wenn du mal bei Youtube schaust gibts dort sehr viele Anleitungen solche Grundlagen zu erarbeiten.

0

Was möchtest Du wissen?