Der Graph einer linearen Funktion hat die Steigung 2 und die Nullstelle 4. Bestimme die Lösung der Gleichung f(x)=5?

5 Antworten

Die Gerade heißt y = mx + b.
(Wenn man es mit Koordinaten zu tun hat, kann man auf die Schreibweise mit y wechseln. Sonst f(x).)
Die Nullstelle heißt:  x = 4 und y = 0. Die Steigung m = 2 ist gegeben.
Die drei Werte setze ich ein:

0  = 2 * (4) + b    | -8
-8 = b

Daher f(x) = 2x - 8       aber auch  f(x) = 5 gegeben:

2x - 8 = 5        | +8
     2x = 13      | /2
       x = 13/2

Also zuerst musst du die Gleichung aufstellen:

Steigung=2

Dh f(x)=2x

Jz noch eine Nullstelle bei 4 dh wenn du 4 einsetzt muss null rauskommen

f(x)= 2*4 = 8
Dh -8 (damit 0 rauskommt)

Dh die Gleichung ist f(x)=2x-8

Jetzt musst du die Gleichung gleich 5 setzten

2x-8=5
2x=13
x=6,5

LG Sarah :)

Wenn die lineare Funktion Steigung 2 hat und Nullstelle 4, dann gilt offensichtlich:

f(x) = 2(x-4) = 2x - 8.

Auflösen geht sehr einfach:

2x - 8 = 5

2x = 13

x = 13/2 = 6.5

LG

Was möchtest Du wissen?