Das Leben aufgeben warum nicht?

4 Antworten

Das Leben ist lebenswert. Auch wenn man denkt, das es nie besser werden könnte, meistens ändert sich alles schlagartig, wenn man anfängt an die wirklich guten Dinge zu glauben.

Wenn man etwas erreicht hat und man den Erfolg nicht abstreiten kann, dann sollte man sich selbst loben.

Man kann sich auch zum Beispiel ein Hobby suchen, was einem die Freude wiedergibt, z. B Rad fahren, Tennis, etc.

Falls es jedoch Gedanken sind, die dich denken lassen, das du nicht gut genug seist, dann vertraue dich einem Freund an, oder gehe zu einem Arzt, der dir professionelle Unterstützung geben kann.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Das Leben schreibt die besten Geschichten.

Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Es kommt immer auf die Person und den "Zustand" an.

Stell Dir einmal vor:
Ein verliebter junger Mensch wird enttäuscht. Nun ist er/sie fertig und will nicht mehr. Würdest Du wirklich der Meinung sein, dass ein gesunder, vitaler, nur in diesem Moment enttäuschter Mensch sich umbringen sollte?
Wir alle kennen dies. Es tut weh - doch es vergeht und wir verlieben uns neu.
Oder bekommen - in einem anderen Fall - eine neue Arbeit, wenn wir die alte Stelle verloren haben.
Auf Enttäuschungen folgen wieder schöne Stunden. Das ist das Leben. Ein Auf und Ab. Doch gerade diese vielen, facettenreichen Erfahrungen machen es wunderschön!

Hi wie meinst du das? Solltest du Selbstmordgedanken oder ähnliches haben empfehle ich dir die Seelsorge oder vertraue dich jemandem an dem du vertraust.

Woher ich das weiß:Recherche

Ne. Lass das lieber die veraschen einen nur.

0
@schobbDobb

Nee. Du stimmt hab mich geirrt. Hatte bestimmt nur Wahnvorstellungen. Habe dort angerufen und ne Stunde später stand nen RTW vor meiner Tür der mich in die psycha mitgenommen hat.

0
@zUnlxgit0amx2

Woher sollen die denn gewusst haben wo du wohnst? Ich hatte zum Glück noch nicht mit denen zu tun aber was ich weiß ist das ein Gespräch mit denen anonym ist und die nicht al wissen wer du bist geschweige denn wo du wohnst. Außerdem ist das denen ihr Job die müssen verständnisvoll und so sein. Wenns bei dir wirklich so war dass die dich verarscht haben war das bestimmt ein Einzelfall.

0
@schobbDobb

Ist egal ob das nen Einzelfall war. Ich rate nun jedem davon ab damkt er nicht gleiches durchmachen muss

0

Das leben aufzugeben ist so was sinnloses

du weißt gar nicht was dir entgeht wer an der nächsten ecke steht und vielleicht auf dich wartet??

du verpasst sehr viel schönes und auch schlechtes

und was wurdest du deinen Freunden ,Familie,Bekanten antuen.

Was möchtest Du wissen?