Das erste mal Ramadan?

5 Antworten

Hallo, ich bin auch Moslem und ich kann dir versprechen, dass das Fasten überhaupt nicht schlimm ist, das ist etwas, was du leicht schaffen könntest. Leichte Schwierigkeiten könntest du beim lernen der Gebete haben. Ich rate dir in eine Moschee zu gehen, dort gibt es viele "Lehrer", die dir dabei behilflich sein können. Ich habe das alles schon als kleines Kind in der Moschee gelernt und es ist zum Glück alles hängen geblieben. Wenn du einmal das Arabische Alphabet auswendig gelernt hast, und den koran halbwegs lesen kannst, machst du schon sehr große vierschrötige. Ich wünsche dir viel Erfolg und bleibe immer dran, egal wie schwer es für dich aussehen mag😊☺️

wir machen alle vierschrötige :)

0

Hahahahhaa sorry Autokorrektur😂😂😂😂 ich meinte Vortschritte

0

Vielen Dank für deine Antwort!:) bin schon dabei die Gebete zu lernen alle... Aber es ist in der tat etwas schwer aber ich werde dran bleiben und bis zum Ramadan alle können inshallah

0

Hahahaha immer noch Autokorrektur, habe meine Tastatur auf Türkisch😂😂😂😂😂 Leute, der Typ der diese Autokorrektur in die Handys eingebaut hat, der sollte sich schämen😂😂😂😂

0

Ve aleykumselam, es kann mit dem Gebet vielleicht etwas schwerer werden, wenn keiner in deiner Umgebung betet. Lass dich davon nicht unterkriegen. Ich denke/hoffe deine Eltern werden es auch respektieren, dass du fastest. Du wirst einfach nachts zum essen aufstehen und abends (alleine, falls deine Eltern nicht um -dieses Jahr glaube ich wird es- ca. 20:40/21:00 Uhr) essen. Versuch muslimische Freunde zu finden, beispielsweise in der Moschee (sei allerdings wählerisch/behutsam bei der Wahl der Freunde). Diese Freunde können dir eine Stütze sein. 

Vielen Dank für deine Antwort! Ich hoffe meine Mutter wird es akzeptieren, mein Vater ist auch Moslem, aber leider lebe ich nicht mehr mit ihm zusammen... Ich habe oft überlegt in die Moschee zu gehen aber etwas Angst, da ich noch nicht alles 100%ig weiß und mir etwas Sorgen mache darum...

0
@Katjaburkhart

Geh mal in eine Moschee deines Vertrauens und frag ob es bestimmte Zeiten gibt, in denen es Vorträge und sowas gibt. Und frag, ob (ich geh mal davon aus, dass du weiblich bist) es dort weibliche "Lehrer" (Hodschas) gibt, die zu bestimmten Tagen Vorträge halten, wo du was lernen kannst.

1

Okay, das werde ich so machen... Liebsten Dank

0

Ich habe immer etwas sorge, dass ich es nicht schaffen werde, da ich
leider noch nicht so viele muslimische Freunde habe die mir dabei helfen
können..

Ich dachte, dein Gott hilft dir.

Mit solchen Kommentaren hätte ich leider ehrlich rechnen müssen... Es geht um die Gebete etc. da man im Internet oft Sachen ließt die sich teilweise voneinander unterscheiden.
Oder zB um das fastenbrechen, dies tut man meistens in einer Gemeinschaft, in meinem Falle ist es jedoch nicht ganz so leicht weil ich zuhause die einzige Muslima bin.

0
@Katjaburkhart

Das ist völlig ernst gemeint. Ich dachte, sowas macht man wegen Gott.

0
@Tannibi

Wenn Allah uns auf diese Welt schickt, um uns zu testen und uns alles automatisch beibringen würde, dann wäre es das ein Widerspruch. Du musst zeigen, dass du Wissen erlangen willst und bereit sein, dafür zu schwitzen. Wenn du das tust, dann wird Allah dir deinen Weg erleichtern. Solche Kommentare, mir denen du nur versuchst hier Widersprüche in der Religion zu finden, sind überflüssig. Im Islam gibt es nämlich keine. Möge Allah dich rechtleiten.

0
@NoRegret

Wenn es keine Widersprüche gibt, kann ich ja auch keine finden.

Bloß dachte ich, ein allwissender Gott braucht keine Tests - er weiß doch schon vorher, was jeder Mensch tun wird.

1
@Tannibi

Natürlich weiß Allah wer, was, wann, wo, tun wird. Dennoch müssen wir hier Leben, weil wenn jetzt irgendeiner am Tag des jüngsten Gerichts behauptet, er hätte 100%ig als Muslim gelebt (falls wir ohne zu leben direkt in Himmel & Hölle geschickt werden würden), dann muss Allah ihm doch zeigen, dass er es nicht getan hätte (und dieser Beweis ist dann dein Leben). Wenn du jetzt sagst, ein Gott muss doch niemandem beweisen, was er tut. Allah ist zu 100% gerecht, keine Ungerechtigkeit im Islam.

0
@NoRegret

Gott ist auch allwissend und unfehlbar. Es könen also keine Fehler passieren, darum ist auch keine Beweisführung notwendig.

0

Ich dachte, dein Gott hilft dir.

Dafür müsste er erst einmal existieren.

1

Wann und wie lange muss ich nachfasten?

Assalamu aleykum, Es ist der Fastenmonat Ramadan und ich wollte nachfragen wie es mit dem Nachfasten aussieht. Ich kann 2 Tage nicht fasten. Den Grund will ich jetzt nicht sagen, aber ich will diese Tage nachfasten.

...zur Frage

Darf man während des Ramadans in die Kirche?

As-salamu alaykum, es ist Ramadan und ich bin am fasten. Am Samstag heiratet meine Kollegin kirchlich, aber ich weiß gar nicht ob ich da überhaupt hin darf während des Ramadans..? Lg und Danke im Vorraus

...zur Frage

Der Verlauf und die Gebete während des Ramadan?

Selamu aleykum liebe Geschwister Ich wollte hier mal fragen ob man beim fasten im Ramadan noch zusätzliche Gebete beten muss neben den 5 fard gebeten und den Sunna gebeten ? Zum Beispiel das fajr gebet ist ja um 2:56 Uhr danach darf man ja noch essen bis zur Morgendämmerung und muss man dann nochmal beten ? Ich bin vor einem Jahr konvertiert deswegen frage ich. Ich danke euch jz schon mal für eure Antworten. Möge Allah unser fasten annehmen.

...zur Frage

Studenten im Ramadan?

Dieses Jahr ist der Ramadan genau in der Prüfungszeit. Ist das nicht Fasten für Studierende wegen dem lernen für die Prüfungen eine Begründung oder wird das nicht akzeptiert ??

...zur Frage

Ramadan ... fasten mit Diabetes 1?

Leute ich bin 13 nicht erschrecken aber ich möchte fasten wenigstens 1 Tag damit Allah oben sieht das ich ein guter Mensch bin bitte kommt nicht damit an " warum machst du das" bitte Muslime antworten habe Diabetes 1 seit einen halben Jahr ungefähr und möchte fasten aber weiß nicht ob das geht das ich um Kippe wie macht ihr es den?

...zur Frage

Muss ich auf der Reise fasten?

As Salamu Aleykum,ich habe eine Frage an meine Geschwister im Islam,wenn man im Ramadan fastet und die letzte Woche des Ramadan verreist,muss ich auf der Reise fasten oder kann ich diese Tage nachholen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?