Darm-Hefepilze bei meinem Kaninchen, es magert nur noch ab HILFE?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi du,

ich würde erst einmal die Tierärztin darum bitten, ein wirklich für Kaninchen geeignetes Nystatin zu bestellen.

Was fütterst du im Augenblick? Nur Heu und Kohlrabiblätter? Kohlrabiblätter würde ich raus nehmen. Füttere Kräuter (noch keine Wiese in großen Mengen, die ist im Moment sehr energiereich). Zusätzlich kannst du Fenchel reichen.

Bitte gib deinem Kaninchen keinen Apfel, allgemein kein Obst, und kein Knollen- und Wurzelgemüse. In diesen Dingen ist Energie in Form von Stärke und Zuckern gespeichert. Auch Gemüse, was Potential für blähendes hat, solltest du im Moment meiden.

Wenn deine kleine leichter wird, dann kannst du zusätzlich Fettsaaten (Sonnenblumenkerne, Kürbissamen, eventuell ein wenig Leinsaat) reichen, damit sie dadurch ihren Energiebedarf decken kann.

Habt ihr eine Sammelkotprobe machen lassen oder wie kam die Diagnose zu stande? Kokzidien und pathogene Darmkeime können ausgeschlossen werden? Hatte dein Kaninchen schon einmal Probleme mit Enzephalitozoonose? Kann dein Tierarzt Blut abnehmen, damit man u.U. mal die Leber und die Niere abklären kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein kaninchen lilly hatte das auch es hat nichts mehr gefressen und getrunken und hatte ständig nur noch durchfall wir waren dann beim TA und der gab ihr eine spritze und gab uns noch gras pulver mit nach hause das ich mit wasser vermengen sollte nach dem das gras pulver leer war waren wir beim TA und es war alles wieder gut heute habe ich die ernährung meiner kaninchen auf getrocknete kräuter, frische Kräuter, Gras, heu und gemüse umgestellt, das wird wieder ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Kaninchen ist gestern Nacht gestorben, meine Eltern konnten es mir nur nicht sagen, weil ich eine wichtige Prüfung hatte. Ich hatte für morgen einen Termin bei einem anderen TA vereinbart, aber trotz Behandlung hat es meine Süße nicht mehr geschafft :''''-( Trotzdem danke an alle Kommentare...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So leid es mir für Dich und Dein Kaninchen tut, diese ganzen Maßnahmen helfen nur dem TA.

Kaninchen und auch Meerschweinchen haben einen sehr speziellen Verdauungstrakt. Wenn solche Tiere Durchfall bekommen, erholen sie sich nicht mehr davon. Erschwerend kommt noch hinzu, das diese Erkrankung schon etwas länger besteht.

Du kannst das zwar mit allen möglichen Mittelchen und Zusätzen etwas aufhalten, aber letztendlich wird es daran versterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaninchenloves
03.03.2016, 18:00

Niee. Das kann auch wieder gut werden

2

Was möchtest Du wissen?