Darf mir mein Lehrer vorschreiben, in welcher region ich mein praktikum machen kann?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Nein, er darf dir das nicht Vorschreiben 66%
Na Klar, darf der lehrer dir das Vorschreiben 33%

15 Antworten

Nein, er darf dir das nicht Vorschreiben

Hey :)

Das darf er absolut nicht, denn damit wäre der Sinn und Zweck des Praktikums total verfehlt. Du sollst ja dieMöglichkeit haben, etwas zu machen, was dir passt und nicht dem Lehrer.

Außerdem sind 20min Autofahrt keine weite Entfernung - der Schulweg vieler Schüler ist so lang oder sogar länger.

Seine Abneigung gegen diese Stelle könnte etwas damit zu tun haben, dass er eigentlich einen Praktikumsbesuch machen muss, heißt, einmal zu deinem Praktikumsplatz kommen und checken, wie es läuft. Das kann man aber ganz einfach umgehen - wenn die Entfernung für einen Besuch zu weit ist, reicht auch ein Anruf oder Kontakt per E-mail.

Damals an meiner Schule haben viele ihr Praktikum quer in Deutschland verteilt gemacht, eine Freundin von mir war sogar im Ausland. Es gibt immer Wege, soetwas zu ermöglichen und darauf solltest du auch bestehen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Firma für den Lehrer zu weit weg ist, kann er bei der Schule oder seiner vorgesetzen Stelle einen Antrag stellen, damit er von seiner Besuchspflicht befreit wird. Normalerweise sollen Lehrer ihre Schüler während des Praktikums ja hin und wieder besuchen. Damit sich die Fahrerei für sie in Grenzen hällt und nicht unzumutbar wird, gibt es diese Möglichkeit der Befreiung

Es gab hier mal eine diesbezügliche Frage. Da wurde das mit Befreiung erwähnt.

Ob der Betrieb FÜR DICH zu weit ist, hat den Lehrer ja nicht zu interessieren. Es ist nur blöd, dass Du die Unterschrift des Lehrers brauchst; soweit ich weiß. Kann Dir die Unterschrift auch jemand anderes geben? Vielleicht, wenn der Lehrer mal nicht da ist?

Ob er Dir es mit dieser Begründung verbieten darf, weiß ich leider nicht.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entfernung ist absolut noch im Rahmen. Wenn dein Lehrer das nicht erlaubt, geh zur Schulleitung. Der ist scheinbar zu faul so weit zu fahren, wenn er dich beim Praktikum besuchten will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sollen deine Eltern mal mit der Schulleitung Kontakt aufnehmen und das klären. Ich weiss jetzt nicht warum 20 Minuten Fahrzeit gegen ein Praktikum sprechen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rodney2016
22.09.2016, 12:27

Weil Lehrer ihre Schüler während des Praktikums idR zwischendurch besuchen. Suchen sich nun alle Schüler aus der Klasse Praktikumsstellen, die "weit weg" sind, wird das für den Lehrer ein ziemlich zeitaufwendiges herumgegurke ;-)

0
Na Klar, darf der lehrer dir das Vorschreiben

Das hat auch was mit der Versicherung zu tun, denn wenn der Kumpel Deines Vaters Dich fährt bist Du nicht über die Schule versichert. Dann habt ihr nämlich dann ein großes Problem. Daher kann der Lehrer es Dir verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe von Zuhause aus sage und schreibe 50 Minuten mit Bahn und zu Fuß gebraucht bis ich bei meinem Praktikum war.
20 Minuten geht da doch noch total klar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Na Klar, darf der lehrer dir das Vorschreiben

Er darf dir das vorschreiben. Ich bin in der 9. Klasse (Realschule, Darmstadt) und wollte mein Praktikum bei der HEAG (Bus und Bahn) machen, jedoch durfte ich das von der Schulleitung und von meinem Lehrer aus nicht. Die Begründung war, dass diese Stelle zu weit weg sei (15 Minuten mit dem Auto). Ob das auch bei dir der Grund ist, weiss ich nicht, aber leider ist sowas möglich.

Ich hoffe ich konte dir helfen, l.G. Celine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du während deines Praktikums von dem Lehrer an der Praktikumsstelle besucht werden?

Wenn ja, wäre die Eingrenzung der zu bewältigenden Strecke zu rechtfertigen, da es den Lehrer direkt betrifft. Das ist normales Procedere.

Wenn nein, sehe ich allerdings auch keinen Grund für das Verbot. Am besten können das in diesem Fall wohl deine Eltern klären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kuhlmann26
23.09.2016, 07:21

Bei einer vergleichbaren Frage gab es hier mal den Hinweis, dass es für Lehrer eine Befreiung von der Besuchpflicht (Ich weiß nicht, ob es tatsächlich so ist, dass der Lehrer den Schüler besuchen MUSS) gibt, wenn der Weg zum Praktikumsbetrieb zu weit ist und die Fahrerei damit unzumutbar. Für diese Befreiung muss, wie für Vieles in diesem Land, ein Antrag gestellt werden.

In besagter Frage war das sogar so formuliert, dass der Schüler schreiben musste, es sei für ihn in Ordnung, vom Lehrer nicht besucht zu werden.

0

Ich kann dir nur sagen das meine Tocher ihr Praktikum 200km entfernt von ihrem Schulort (Ba-Wü) und sogar in einem anderen Bundesland (Bayern) gemacht hat. Allerdings war ich ach vor Ort.

In sachen Praktikum geht es ja wohl eher ums sammeln von Erfahrungen im Wunschberuf! Und da ist der Betrieb sehr wichtig.

Wenn deine Unterkunft/ An- und Abfahrt geregelt ist, sehe ich keinen Grund warum du das Praktikum nich 20min entfernt machen solltest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, er darf dir das nicht Vorschreiben

Nein! Das ist keine übertriebene Entfernung! Ganz im Gegenteil!

Wenn Du das mit dem Lehrer nicht geregelt bekommst, müssen das halt Deine Eltern machen!

Zur Not über den Rektot oder über die Schulbehörde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geografische Vorgaben musst Du einhalten. Du kannst nicht in Stuttgart zur Schule gehen und am Bodensee ein Schulparktikum machen (Beispiel).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von duckman
22.09.2016, 12:47

Wieso? Wer sagt das?

Völliger Schwachsinn!

Ein Praktikum ist da, um Erfahrung an einem Beruf zu sammeln, für den man sich interessiert!

was z.B. wenn man sich für die Schifffahrt interessiert aber in einer Region ohne Gewässer zur schule geht?

Heißt das also ich darf nicht bis zum nächsten Binnenhafen fahren und da mein Praktikum machen??

0
Kommentar von TheFreakz
22.09.2016, 14:21

Ich konnte in meiner alten Schule auch in Kroatien ein Praktikum machen, wenn ich will..

0

Da er entweder das fortführt, was die jahrgänge vorher hatten oder der anweisung der Schulleitung folgt, darf er das im Grunde.

Bei mir war es aber egal also bin ich in ein Logistic unternehmen in den USA :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zum Praktikum ne Stunde mit dem Zug gefahren... Ich glaube deine Lehrer sind faul.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, er darf dir das nicht Vorschreiben

Also 20 Minuten mit dem Auto sind jetzt kein langer Weg. Von daher finde ich die Reaktion deines Lehrers unangemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein, er darf dir das nicht Vorschreiben

AUF KEINEN FALL darf dir der Lehrer das vorschreiben!

Er hat genau einen Grund wieso ihn das stören könnte: Er muss dich mindestens 1 x besuchen und hat wohl überhaupt kein Bock mit dem Auto so weit zu fahren :D

Ich würd mir extra nur um den zu ärdern eins auf den Nordfriesischen Inseln suchen, nur damit er nochmal 3 Stunden auf die Fähre warten darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?