Darf mich meine Mama einfach wegschicken?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich finde, du solltest mal vernünftig mit deiner Mama reden. Und zwar nicht aufsässig und bockig, sondern richtig. Erzähle ihr von deinen Sorgen und sie wird dir sicher zuhören.

Aber vor allem - benimm dich mal dem Freund deiner Mutter gegenüber so, wie es sich gehört. Du musst ihn ja nicht mögen, aber so geht es ja auch nicht. Wie man in den Wald reinruft, so kommt es auch wieder zurück. Versuch's mal auf die freundliche Art und dein Leben wird leichter verlaufen.

Ich bin sicher, sie hat es nur aus Verzweifelung angedroht, dich in die Türkei zu schicken, denn deine Ma sitzt zwischen den Stühlen und das ist bestimmt nicht angenehm für sie.

Ich wünsch dir alles Gute. LG

Allem voran wende dich ans Jugendtelefon: 0800 111 0333. Sie werden dir bestimmt helfen oder dir wenigstens sagen können an welche Stelle du dich wenden kannst.

Hier die Website: http://www.nummergegenkummer.de/de/Kinder--und-Jugendtelefon__2/

 

Hier ist meine Ansicht der Dinge:

Wenn ich das richtig sehe hast du lediglich Angst vor dem Schulwechsel. Neue Leute, keine Freunde, die alten Freunde so weit weg. Ein Schulwechsel scheint mir in deinem Fall jedoch unausweichlich. Entweder wirst du auf die neue Schule an deinem neuen Wohnort in Deutschland gehen oder zu deinem Vater in die Türkei. Da du offenbar mit der Türkei nur wenig am Hut hast, kann ich mir vorstellen, dass dir das noch mehr Angst machen muss.

Aber, gehe deinen Vater in der Türkei doch mal besuchen. So hast du erst einmal Abstand zu den Problemen in Deutschland. Vielleicht hat dein Vater einen Rat für dich. Und schau dir nebenbei die Schule an. Vielleicht gefällt sie dir ja. Viele Kinder die dort unterrichtet werden mussten mehr als einmal die Schule wechseln, weil die Eltern meistens nur auf bestimmte Zeit im Ausland arbeiten. Sie haben Erfahrung damit und werden dich verstehen. Und wenn es dir dort partout nicht gefällt und es völlig schrecklich für dich ist die Schule auch nur zu betreten, dann wirst du umso glücklicher sein wieder nach Deutschland zu kommen. Abstand und Ruhe helfen einem die Situation aus einem anderen Winkel zu betrachten. Das gilt ebenso für deine Mutter wie für dich.

Also, Du hast 2 Möglichkeiten: Du ziehst mit Deiner Mam um, oder Du ziehst zu Deinem Vater. Deine Eltern lassen Dich selbst auswählen. Also entscheide. Deine Mutter ist nicht nur Deine Mutter die 24/7/52 für Dich da sein muss, sie ist auch ein Lebewesen und hat ebenfalls ein Recht auf Glück. Du wirst ihr nicht verbieten können, dass sie (ob nun mit oder ohne Dir) zu ihrem Freund zieht, und Du wirst es auch nicht verhindern können. Arrangiere Dich damit.

deine eltern haben beide das sorgerecht und wenn dein vater das auch will denke ich, es müsste leider gehen...ABER: überleg dir doch erstmal was du für eine wahl hast, endweder zu bleibst bei deiner mutter oder du gehst in die türkei und da du nicht in die türkei willst, bleibt dir nichts anderes übrig, als dich endlich mit dem freund deiner mutter gutzustellen und es so zu akzeptieren wie es ist...

hoffe ich konnte dir helfen =)

Nein. Deine Mutter klann das nicht so einfach. Aber: Kannst du dich einfach so sauschlecht benehmen, dass deine Mutter und ihr Freund einfach die Schnauze davon voll haben? Darfst du doch auch nicht. Also, benimm dich, dann schickt dich auch keiner in die Türkei.

nein darf sie nicht. ab einem bestimmten alter kann das kind selber entscheiden wohin es hinwill und wenn du bei deiner mutter bleiben willst kann sie dich nicht so einfach wegschicken ohne deiner erlaubniss.

wie alt bist du? weil ab 13 kannst du entscheiden wohin du hinwillst

0
@ichichich13

die antwort ist falsch. sie bezieht sich darauf, dass kinder mit 14 entscheiden könnten ob sie bei trennung der eltern bei mutter oder vater wohnen wollen. das steht bei dir nicht zur debatte. denn wenn du weiter durch dein benehmen deine mutter nervst, wird sie dich zum augenscheinlich sorgeberechtigten vater bringen. sind sich die eltern also einig über deinen aufenthalt wirst du als kind auch weiterhin nicht gefragt.

0

nein geh einfach mal zum jugendamt das darf sie auf keinen fall

In Absprache mit Deinem Vater kann sie das wohl, denn die Eltern haben das Aufenthaltsbestimmungsrecht für Dich, nicht Du selbst.

ab einem bestimmten alter kann das kind entscheiden wohin es hinwill, nicht die eltern!! war bei meiner freundin genauso, sie durfte entscheiden wohin sie hinwollte

0
@no1bayernfan

Kann sein, dass sie ab einem bestimmten Alter selbst entscheiden kann, wo sie leben will, aber so ganz glauben kann ich das nicht, denn wenn die Mutter sie nicht mehr daheim haben möchte, weil es nur Streit gibt und der Vater sie mit offenen Armen empfangen würde, die Eltern sich also einig sind über den Aufenthaltsort, dann denke ich irgendwie nicht, dass sie das allein bestimmen kann, wenn sie minderjährig ist.

0
@makazesca

mit 14 kann sie garnix entscheiden. wenn die eltern entscheiden kind wird zum vater verfrachtet, dann gibts auch mit 14 nix zu entscheiden.

0

Kann sie nicht. Wende dich bitte an das Jugendamt.

Ja, wenn Du noch nicht volljährig bist, kann sie bestimmen, wo Du wohnst und lebst !

Was möchtest Du wissen?