Darf mein Pferd Moos fressen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn dein Pony etwas Moos nascht istbdas nicht so wild, aber wenn außer Moos nix mehr auf der "Wiese" wächst, dann sperr sie ab, laß nur einen schmalen langen Laufpaddock für's Pony übrig und saniere die ehemalige Wiese mit Vertikutierer(kann man ausleihen), kalke kräftig auf (Bodenprobe beim Garztencenter untersuchen lassen - die sagen dir, wieviel kalk du brauchst und sähe dann neu ein, erst wenn das neue Gras das erste mal geblüht hat und Ähren trägt sollte es das erste Mal genutzt werden - eigentlich ,mäht man dann 1-2mal für Heu und läßt das Pony erst im nächsten Jahr drauf.....

wenn trotzdem schon dies JAhr beweidet werden muß, dann bitte nur STUNDENWEISE, also morgens 1 Stunde und am Abend 1-2 Stunden, NICHT mehr

nächtes Jahr kannst du deinen Trampel- und Laufpaddock vom Moos sanieren

Moos bekämpfen dauert,

und kostet - Arbeit und Geld....!

Willst du deinem Boden etwas Gutes tun? gib ihm im Spätsommer und danach jedes Frühjahr eine kräftige Dusche mit Effektiven Mikroorganismen aus - DAS ist hilfreich und spart oft die 2. jährliche Düngung


wenn du moos hast, hast du keine wiese mehr.

du solltest gegen das moos was tun.

dein pony frisst es nicht - und es sollte es auch nicht fressen. denn am moos haftet erde. erde, bzw. der sandanteil darin wird nicht wieder ausgeschieden. das pony kann eine sandkolik bekommen.

die wiese muss belüftet (vertikuliert) werden, das moos, wo es grossflächig ist, abgetragen und es muss neu aufgesät werden. und natürlich muss auch gedüngt werden.

grössere moosflächen auf der weide bedeuten, dass dort die pflege lange sehr vernachlässigt wurde. also ran - denn nach dem einsäen - darf die weide ein paar wochen nicht genutzt werden.

es wäre besser, du hättest diese frage im herbst gestellt.

Wenn Moos wächst stimmt etwas mit dem Boden nicht. Meistens ist er dann zu sauer. Das bekommst du durch Echen und Kalk eigentlich wieder in den Griff. Neu an sähen wäre gut und natürlich Düngen (obwohl man nicht unbedingt neu Sähen muss, wichtig ist aber das da Kalk drauf kommt)

missjessixd 11.03.2017, 21:28

Ok und den Dünger bzw. kalk einfach drauf ohne umzuackern oder so?

0
eskadron1996 11.03.2017, 21:32

Wir müssen das leider auch öfters machen. Den Dünger und Kalk streust du einfach auf die Oberfläche, das arbeitet sich durch den Regen von alleine in den Boden. Du grubberst den Boden ja nicht komplett um wie die Bauern auf den Acker sondern ziehst mit den Echen die Oberfläche sozusagen ab und ziehst das Moos damit raus.

0

Was möchtest Du wissen?