Darf man Pudel ( Hunderasse ) färben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Solange man Farbe verwendet, die keine chemische Reaktion auslöst und keine gefährlichen/giftigen Inhaltsstoffe hat, ist das kein Problem. Ob man es hübsch findet ist eine andere Frage :D

Ich finde ja schon fies, wie Pudel geschoren werden. Färben ist da für mich bloß noch das i-Tüpfelchen. Aber ja, ich würde auch sagen, dass du rein rechtlich mit deinem Hund machen darfst, was ihm gesundheitlich nicht offenkundig schadet. Also wenn man mal ein pink gefärbtes, mit Glitzerspangen ausstaffiertes Pudelchen sieht: Kopfschütteln, Tier bemitleiden und Besitzer mental erwürgen.

Klar darf man, dem Hund ist es eigentlich egal, welche Farbe er hat. Aber wenn, dann mit natürlichen Farbstoffen. Um einen (hellen) Hund rosa zu färben, kann man z. B. Rote Bete verwenden. Ob man das allerdings schön findet, ist eine andere Frage.

Ein Problem könnte es vielleicht für andere Hunde darstellen, die nicht wissen sollen, wie sie dieses fremd aussehnde Hundchen einordnen sollen. Bei unsicheren Hunden könnten dadurch ungewünschte Reaktionen auftreten. Könnte ich mir zumindest vorstellen, erlebt habe ich so etwas aber noch nie.

Was aber wirklich ein Problem ist, ist dass diese Gesellschafts- und Begleithunde so sehr vermenschlicht werden, dass sie z. B. in der Tasche herumgetragen werden. Das geht überhaupt nicht, man sollte den Hund auch Hund sein lassen.

Was möchtest Du wissen?