Darf man laut Musik hören, wenn man ein Aquarium hat?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, denn die erschütterungen, die durch Bässe ect. erzeugt werden, spüren deine Fische mittels Seitenlinienorgan und "hören" die Musik sozusagen mit, deshalb sollte man in einem raum mit Aquarium grundsätzlich keine laute Musik hören oder partys feiern!!!!!

Die Fische werden es überleben, nur solltest Du es selber nicht übertreiben. Lärm macht auf Dauer krank und ab einem bestimmten Lärmpegel geht es auch auf die Widerstandskraft Deiner Fische...

Die Ohren der Fische sind besonders empfindlich! Nicht nur das sie aufpassen müssen, das da nicht ständig Wasser reinläuft, nein sie sind Laute Musik im Meer gar nicht gewöhnt! Deshalb muss man Fische langsam an Musik gewöhnen. Am besten geht das mit klassischer Musik die leise das Aquarium beschallen sollte. Später kann dann auch mal die Musik vom örtlichen Blaskapellenorchester gespielt werden, wenn sie bei dir zu Besuch sind. Da Fische sehr sensibel sind, sollte auf Heavy Metall verzichtet werden, da diese Musik dazu führen könnte, das die Fische das Aquarium beschädigen könnten.

.

In diesem Sinne viel Spass mit deinen neuen Freunden, die sicherlich viel Freude bei dir haben werden.

aha ;D muss ich ihnen auch immer die Ohren putzen, wie meinem Hund? ^^

0

Wo sollte man ein aquarium hinstellen? wo ist der ideale platz?

Wie laut ist laut bei dir? Normale Zimmerlautstärke macht nichts, und zu laute Musik ist auch für deine Ohren nicht gut. Man sollte Aquarien aber zB. nicht direkt neben einen Fernseher stellen.

Ich hab noch gar keins :D aber ich möchte eins. Soooo laut ist es nicht..

0

Stören schon, es ist zusätzlicher Stress, aber sie gewöhnen sich dran - so wie der Mensch auch. Wohnst über der Disko, kannst du auch irgendwann wieder schlafen.