Darf man im Islam Gummibärchen essen?

... komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Hallo Wenn Du Meinst

die Süßwarenindustrie hat sich darauf eingestellt und bietet zum Beispiel in den Real-Märkten in der Türkei diese goldenen Bärchen nur mit Schweinfreier Gelatine an.

Problem gelößt

Es ist aber im Herstellungsverfahren schwieriger und aufwendiger, da Schweinegelatine genommen wird, damit die goldenen Bärchen schön Glas klar sind. Das wird mit den Alternativen schwieriger.

Gruß Abahatchi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

offiziell dürfen sie dass nicht wegen der gelatine

Aber für viele kleinere kinder wird manchmal eine ausnahme gemacht (war bei mir im kindi so, da gabs auch muslime und manchmal wurden ausnahmen gemacht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fast überall sind Leichenabfälle drin ..auch das Schwein im Kaubonbon... Spuren von Alkohol oder tierische Bestandteile, vor allem von Schweinen, können sich in fast allem befinden: Gelatine in Kaugummis, Bonbons und Joghurt, Schweineschmalz in der Pizza Margherita, Alkohol in der Marmelade und in Medikamenten, Blut in der Schokolade.** Und nicht alle Bestandteile müssen laut Lebensmittelrecht auf der Verpackung deklariert werden.** zudem werden die anderen Tierarten auch nicht mit einer Anrufung.. und mit einem Schnitt /Stich in die Kehle umgebracht, das selbe gilt für Seifen, Duschcreme, Haarpflegemittel, &&&&&&&&&&&&die ja über die Haut in den mensch. Körper dringen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was Gelatine (egal ob schwein oder rind) enthält darf nicht gegessen werden. Viele menschen machen den fehler das sie kein schweinefleich essen aber z.b. dafür geflügelfleich aus rewe, aldi usw essen, dabei achten viele nicht das diese lebensmittel ni´cht halal sind, dass heißt sie wurden nicht traditionell mit dem wort bissmillahirrahmanirrahim geschnitte. Kurz und knapp wenn man fleisch ist was nicht halal ist, kann man gleich schweinefleisch essen, denn das fleisch ist genau so haram wie schweinefleisch. esweiteren kann man nicht E471 essen oder mono und diglyceride von speisefettsäuren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell ist es so, dass in den meisten Gummibärchen Gelantine enthalten ist. Gelantine wird aus ausgekochten Schweineknochen hergestellt und somit sollten Leute, die z.B. aufgrund ihrer Religion kein Schwein essen dürfen diese auch nicht essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überall, wo möglicherweise Schweinefleischabfälle verwendet werden, zum Beispiel auch bei der Seifenherstellung (Fett, Knochen), ist das Produkt haram, also verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du es genau nimmst, dann nicht. Dann darfst du allerdings auch kein Brot essen, dass nicht frisch vom Bäcker zubereitet wurde, sondern abgepackt im Supermarkt zu finden ist. Denn darin befindet sich bis zu 2% Alkohol! Das gleiche gilt für viele Dosenprodukte, Süssspeisen, Getränke (zB Cola) :

Cremeschnitten, Schokoriegel, Pralinen, Ostereier, Weingummi, Zwetschgen-, Sauerkirsch- und Marillenkonfitüre, Rote Grütze, Apfelkompott, Ochsenschwanz-, Zwiebel- und Fischsuppe, Bratensoße, Hühnerfrikassee, Wildgerichte, Königsberger Klopse, Fischragout, Muscheln, Fischfilet, Forelle blau, Weinsauerkraut, Rotkohl, Käsefondue, Schwarzwälder Kirschtorte, Herrentorte, Krapfen

Und dann gibt es noch Lebensmittel mit natürlichem Alkoholgehalt: In Früchten, Fruchtsäften und Brot entsteht Alkohol durch den natürlichen Gärungsprozess. Der Kefirpilz produziert im Kefir Alkohol aus Milchzucker ähnlich wie im Kombucha.


Direkt zu deiner Frage: Schweine sind viel mehr als nur Fleischlieferanten. Die Tiere werden in Medikamenten, Gewehrpatronen (deshalb dürfen Moslems auch nicht schießen und nutzen Bomben (sorry, der musste sein, ist nicht ernst gemeint, also nicht böse sein ;)) und Kuchen verwertet. Schweine sind auch der Grund, warum Vegetarier und Moslems eigentlich nicht rauchen dürften.

Auch dürften Moslems keine Handtaschen etc. aus Schweinsleder nutzen. Hier eine Seite wo du Produkte findest, die Schwein enthalten: http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=75971&key=standard_document_42977148


Noch etwas zum Nachdenken:

Wenn Gott alles geschaffen haben soll, und alles gut war, wieso gibt es dann DInge, die er den Menschen verbietet?

Und warum richten sich Menschen nach den Anweisungen anderer Menschen, die bereits 2000 Jahre tot sind, nur weil diese BEHAUPTEN diese Anweisungen wören von Gott?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Harterkampfer
22.10.2012, 23:32

Brunft, du argumentierst aus der Realität heraus, das gefällt mir!

0
Kommentar von TeeEi
23.10.2012, 09:30

Und warum richten sich Menschen nach den Anweisungen anderer Menschen, die bereits 2000 Jahre tot sind, nur weil diese BEHAUPTEN diese Anweisungen wören von Gott?

Weil sie Angst vor der Hölle haben.

0

Streng genommen sind natürlich Gummibären der feinen Art mit "schweinischen" Inhaltsstoffen "haram" für einen richtigen Muslim.

Aber getreu dem Sprichwort "was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß", genießen auch viele Muslime die Gummibären und halten gar nichts vom Verbot. - "Schließlich essen sie Bären und keine Schweine". - Man kann eben alles auslegen wie es einem schmeckt. :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Harterkampfer
22.10.2012, 23:29

Stimmt, Bären kommen in der Wüste nicht vor, daher macht der Koran auch keine Aussage zu dieser Tiergattung.

Was aber mit den widerlichen langen grellfarbigen Schlangen von Hans Riegel aus Bonn (HaRiBo)? Oder den erwähnten weißgrünen Fröschen?

Gut, vielleicht geht das noch an, aber was ist mit so langen dreieckigen Fruchtgummierzeugnissen, die aussehen wie ein Frauenmuschi...? Könnte ich als rechtgläubiger Salafist auch sowas essen, was im Orient als unrein gilt und eigentlich abgedeckt gehört?

0

Mein Assistent und ich arbeiten zurzeit an der Entwicklung von halal Gummibärchen. Wir werden allerdings nur Tierformen verwenden, die im Koran vorkommen, somit gottgefällig sind (Kamele, Hammel, Ziegen, Pferde).

Gelatine ist unislamisch, daher nehmen wir alt Autoreifen als Grundstoff. Darin ist bewiesenermaßen kein Schweineauszug enthalten. Dafür aber Ruß und Weichmacher, doch diese sind im Koran nicht verboten, sind somit halal!

Natürlich schmecken diese Gummihammel anders, als Haribo! Aber es ist nur eine Frage der Gewöhnung. Wenn man beim Verzehren sich auf die freudigen Zeilen der Suhren konzentriert, schmeckt es nach einiger Übung schon recht angenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joshyke
23.10.2012, 06:58

@Harterkampfer-du bist nicht auf dem neusten Stand.Es gibt diese Gummibären schon.Und nicht die Form machts.

0

Ich glaube das ist dem Schwein ziemlich egal.

Das hängt auch davon ab, unter welchen Moslems du dich bewegst. Viele sehen das nicht so eng, genau so wenig wie alle Christen in der Fastenzeit fasten. Schwachsinnige Sachen setzen sich halt nicht durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gummibärchen, die hier in Deutschland hergestellt werden, enthalten Gelatine, und diese wird aus Material gewonnen, das von Schwein stammt.

Haribo & Co sind für Dich (?) für Moslems haram , Allah wird böse!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • In herkömmlichen Gummibärchen ist meistens Schweinegelatine enthalten,

  • jedoch auch mit Rindergelatine muss das gesamte Produkt als 'Helal' deklariert sein,

  • was bedeutet, das diese Gelatine von helal ( im Namen Gottes) geschlachteten Tieren ist

  • alternativ kann man vegane Gummibärchen essen, oder eben in islamisch geführten Geschäften einkaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

salam alaikum nein Gummibärchen wo Gelatine drinnen ist können wir nicht essen,es gibt genug Muslimische Läden wo es halal Gummibärchen gibt .Was andere Menschen tun ist egal, jeder Mensch ist selbst für sich verantwortlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gummibärchen oder andere Lebensmittel dürfen keine schweinegelatine enthalten.aber wir dürfen zum Beispiel auch kein ferrero küsschen und rumkugeln da es Alkohol enthält und wir es als moslem nicht essen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man sich an die regeln halten will, sind gummibaerchen "haram", also verboten. dafuer gibt es aber auch "halal" gummibaerchen, in welchen keine schweineprodukte verarbeitet werden.

produziert werden die in der tuerkei und von dort im gesamten arabischen raum vertrieben. und nur zur info: sie schmecken genauso gut ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist nicht verpflichtet, hinter auf der Packung zu gucken. Aber wenn du weißt, dass diese Sorte die du gerade essen willst, mit Schweinefleisch gemacht worden ist, ist es für dich verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Helal-Gummibärchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pasmalle
22.10.2012, 23:08

Wooo, und schmecken die dann auch so gut wie die Goldbären von Haribo?

0

In islamischen Ländern wird pflanzliche Gelatine verwendet, also dürfen Muslime auch Gummibärchen essen. In Deutschland wird aber Schweineschwarten-Qualitätsgelatine verwendet, deshalb sollte ein guter Muslim sich Gummibärchen aus islamischen Ländern bestellen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Halal-Gummibärchen! Guten Appetit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich darfst du Gummibärchen genießen, denn Schweinefleisch essen Milliarden Menschen seit über tausend jahren ohne krank zu werden. Schweinefleich ist weder unrein noch ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?