Darf man das Regen und/oder Wischwasser vom Balkon auf den darunter liegenden Balkon fontäinenweise "runterschubsen"?

7 Antworten

Also, natürlich darf sie das nicht, wie hier schon viele richtig geschrieben haben. Genauso wenig wie man über den Balkon oder das geöffnete Fenster dreckige Decken etc. ausschlagen darf. Für normal denkende Menschen sicherlich eine Selbstverständlichkeit. ;-)
In einem Mietshaus gilt gegenseitige Rücksichtnahme auf Seiten ALLER Mieter.

Normalerweise stehen solche und weitere Verhaltensregeln (allgemein Hausordnung genannt) in jedem Mietvertrag. Wenn das in deinem Fall nicht so ist, so kannst du (am besten zusammen mit weiteren Betroffenen) der Hausverwaltung vorschlagen, eine entsprechende Hausordnung anzufertigen und diese dann im Treppenhaus auszuhängen. Der Vermieter bzw. dessen Vertreter (=HV) ist per Gesetz verpflichtet, bei Konflikten zwischen den Mietparteien für die Wahrung des Hausfriedens zu sorgen. (So nennt sich das wirklich) und in deinem Fall auch dafür, dass diese Loggia einen (gesetzlich vorgeschriebnen) Ablauf bekommt.

Soviel zur rechtlichen Situation...... Also bleib an der Hausverwaltung dran, damit das Ganze geregelt werden kann.

Dass eine solche Situation natürlich sehr nervend ist, kann ich gut nachvollziehen und leider entwickeln sich "Nachbarschaftsstreitigkeiten" oft zu wahren Nervenkriegen. Ich kann dir deshalb keineswegs dazu raten, dich auf die Ebene der Nachbarin runterziehen zu lassen, dann wird es eher schlimmer........reicht ja schon, dass du dich  "zuhause" nicht mehr wohlfühlen kannst. Wenn alles nichts nützt.....und die Nachbarin sich ewig nicht ändert oder auszieht, dann würde ich mir lieber eine andere Wohnung suchen, ganz ehrlich.

Ich wohne zwar in einem Mietshaus, wir haben aber keine Balkone, deswegen kann ich jetzt nur vom Hörensagen von Freunden berichten.

Ich kenne daher so, dass man das Wasser nicht schwallartig runterkehren darf (bzw. runterschubsen). Normalerweise gibt es auch in jedem Balkon einen Wasserschacht, der direkt in die Regenrinne führt, durch welche das Wasser (auch zum Reinigen des Balkons) geschoben werden kann, um abzufließen.

Ich würde daher mal behaupten sie darf es nicht, was sich meiner Meinung schon damit bestätigt, dass sie auf dein Klingeln nach ihrer Aktion die Türe nicht öffnet.

Der Weg zur Hausverwaltung war auf jeden Fall ein guter - wenn das nächste Mal die Polster beschädigt werden oder die Pflanzen, würde ich eiskalt ihr die Rechnung via Hausverwaltung zukommen lassen, da durch einen regulären Regen eine solche Verwüstung / Zerstörung ja nicht möglich wäre und es nur durch ihre Putzaktion geschehen sein kann ;)

 

auf eine hoffentlich bald nicht mehr so wasserwütige Nachbarin... :P

Darf man das Regen und/oder Wischwasser vom Balkon auf den darunter liegenden Balkon fontäinenweise "runterschubsen"?

Das man das nicht darf versteht sich das ganz von alleine.

Vermieter benutzt Zweitschlüssel für Wohnung was kann ich tun?

Hallo,

hier mal eine kurze erklärung der Situation.Ich lebe seit 2 Jahren in meiner Wohnung und ich hatte schon mehr als einmal den Verdacht das mein Vermieter mit seinem Ersatzschlüssel in die Wohnung geht. Heute um genauer zu sein vor ca. 15 minuten rief er mich an und schnautzte rum meine Wohnung würde aussehen wie ein Saustall derSchornsteinfeger wäre gestern drin gewesen und hätte ihm Fotos gezeigt. Ich war gestern wie auch den rest der Woche davor nicht zu hause da ich studiere und zusätzlich noch arbeiten gehe. Und der Schornsteinfeger hat ja keinen Schlüßel naj egal wie dem auch sei zumersten droht er mir mit fristoser Kündigung wenn ich mich weigere ihn ab jetzt regelmäßig zur kontrolle in die wohnung zu lassen (sie ist wirklich etwas unaufgräumt soll heißen nicht gespült und wäsche liegt rum und sowas kein müll kein schimmel keine essensreste) darf er das?? Und was kann ich dagegen unternehmen das er in der wohnung war ich bin auf 180 und mir reichts langsam mit ihm

danke im vorraus

...zur Frage

blumen- und regenwasser tropft auf markise darunter - wer muß den schaden regulieren

situation: mietwohnung im 1. st.. balkon hat keine wasser ablaufrinne. so tropft wasser vom regen und blumen gießen auf die markise der wohnung darunter (auch eine mietwohnung). die markise ist bestandteil des miet objekts. nun verlangt die untere mieterin von der darüber den ersatz der markise. hat sie ein recht dazu oder gehört die markise nicht vielmehr zum außenbereich (wie z.b. ein balkongeländer, beleuchtung u. ä.) und ist somit einzig und allein sache des eigentümers, der dann auch für reinigung oder ersatz sorgen müßte? zumal ich die fehlende ablaufrinne für einen baulichen mängel halte. bitte belehrt mich, was nun rechtlich gesehen sache ist.

...zur Frage

Darf mein Zeitungswagen unterm Balkon meiner Nachbarin stehen?

Wohne mitte erdgeschoss. Seit geraumer Zeit habe ich eine neue Nachbarin. Bisher hatte es niemanden gestört, wenn ich meinen Zeitungswagen unter ihren Balkon stellte, welcher Hofseite liegt. Erst seit wenigen Wochen stört es ihr. Der Platz ist ungenutzt und frei. Darf sie meinen Wagen einfach mitten auf den Hof stellen? Gehört der Platz unter den Balkons nicht auch zum Hof, den jeder Mieter nutzen darf?

...zur Frage

Grillen auf Balkon erlaubt?

Hallo liebe Community, neulich war ich bei einem Freund und wir grillten auf dem Balkon (Elektrogrill natürlich) ein paar Würstchen, es dauert nicht lange, da kam die Polizei und wollte den Grill mitnehmen. Die böse Nachbarin hatte sich beschwert. Meine Frage, darf man auf dem Balkon wirklich grillen und falls ja, wie kann man sich gegen Beschwerden wehren?

...zur Frage

darf man sein teppich im garten anderer ausschütteln?

Hallo, also mein Problem ist folgendes: wir haben eine wohnung mit Balkon und darunter ist unser garten und über uns ist noch ein balkon wo unsere Nachbarn drin wohnen. Ehrlich gesagt, wir sind nicht die besten freunde.. so und jetzt was ich euch fragen wollte: darf man vom Balkon aus sein staubigen Teppich in den garten anderer und sogar in den Balkon anderer ausschütteln? weil der ganze staub landet dann schön auf unseren Blumen oder auch auf unserem Gemüse im Garten.. dürfen die das überhaupt?

...zur Frage

Darf ich Vögel im Winter füttern? Nachbarin macht Alarm

Ich füttere immer die kleinen Vögelchen auf meinem Balkon. Ich hab ein Futterhaus und Knödel und Futterringe und sowas aufgehängt.

Meine blöde Nachbarin von untendrunter meinte ich darf das nicht, weil die Vögel im Anflug auf meinen Balkon immer ihre Wäsche vollmachen würden und auch mit den Krümeln so rumasen würden.

Und die wären schon morgens so laut am Wochenende, sie würde doch gerne mal ihren Schönheitsschlaf bekommen. Ich hab dann gesagt, so lange könnte sie gar nicht am Stück schlafen ohne zu verhungern und bin reingegangen.

Die Nachbarin will jetzt gegen mich und meine Vögel klagen. Soll ich das Füttern lieber seinlassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?