Darf ich mir mein E-bike selber bauen und damit legal auf der Straße fahren?

7 Antworten

Wenn es so umgesetzt ist, dass es kein akutes Sicherheitsrisiko ist und dass du auch nicht einfach was dran umändern kannst, ja. Dann hast du ein legales Fahrrad unterm Hintern und für Fahrräder gibt es keinen Tüv und keine Zulassung oder Helmpflicht.

Also so etwas wie "wenn ich diesen Schalter drücke, treibt der Motor auch ohne Pedalbewegung an" ist definitiv nicht zulässig.

Jaaaaa guuuuuut, zum glück bin ich ein sehr geschickter Hobbymechaniker :D

0

Aber ich denke ich belasse es lieber bei gemütlichen 6km/h ohne Pedalteten, das schont den Akku und lässt mich mehr Strecke fahren da der Stromverbrauch vom Motor wesentlich niedriger ist

0
@Thomispoli

Weil du bei 6 km/h schon eine ziemlich gute Balance brauchst, um nicht umzukippen oder riesige Schlangenlinien zu fahren.

0

An sich ja. Wichtig ist das du zum Hersteller des Rades wirst. Das kann ggf für Versicherungen oder Fachbetriebe wichtig sein.

Woher ich das weiß:Beruf – Seit 2016 im Fahrradbereich Tätig

Ja, darfst Du, denn ein solches Fahrzeug ist einem Fahrrad gleichgesetzt (§63a StVZO).

Ein Fahrrad braucht keine Betriebserlaubnis, keine Fahrerlaubnis oder Versicherung. Solange das Fahrzeug den gesetzlichen Bedigungen eines Fahrrades entspricht, kannst Du basteln, was Du willst.

Bedingungen: Nenndauerleistung von 0,25 kW maximal, 25 km/h maximal und sogar eigenständiges Fahren bis 6 km/h (Anfahr - oder Schiebehilfe)

Fährt es jedoch ohne dass Du trittst schneller als 6 Sachen oder schneller als 25 oder jedoch die Leistung ist höher als 0,25 kW ist es leider aus.

Nein. Sobald du einen Motor jeglicher Art an dein Fahrrad schraubst gilt es als motorisiert. Ab da brauchst du eine Betriebserlaubnis. Umbauten mit Akkuschraubern usw. sind nicht legal.

Ausnahme hiervon sind Umrüstsätze, die diese mit Betriebserlaubnis verkauft werden.,

Worauf begründen Sie ihr Wissen ?

0
@Thomispoli

Hallo, soweit ich informiert bin, sind E-Bikes nach § 2 der Fahrzeugzulassungsverordnung Kleinkrafträder und benötigen nach § 20 der Straßenverkehrszulassungsverordnung eine Allgemeine Betriebserlaubnis;

0
@Thomispoli

Ich habe mich auf einen alten Zeitungsartikel bezogen, den ich nciht mehr wiederfinde. Dort wurde ein Selbstbaubike eingezogen wegen fehlender Betriebserlaubnis. Ich habe recherchiert und ziehe meine vorherige Antwort zurück, da sie falsch ist.

1

Ja, darfst du. Du musst nur die Kriterien gem. StVO und StVZO einhalten.
Einen TÜV oder Zulassung brauchst du nicht dazu.
Di musst aber verantworten, was du da baust.

Woher ich das weiß:Hobby

Was möchtest Du wissen?