Darf ich beten obeohl ich schweinefleisch gegessen habe oder ist es wie bei alkohol dass es 40 tage nicht gültig ist oder reicht es rusl odet wuduu zu machen?

13 Antworten

Keine Ahnung, was du darfst und was nicht.

Frage doch bitte den Iman oder deine "Mitgläubigen", auh wenn du neu dort bist. Du bist ja auch irgendwie dort hingekommen.

Bei meinem Glauben ist es völlig Wurscht, ob ich Fleisch gegessen habe oder ob ich Alkohol getrunken habe.

Ich kann und darf immer zu Gott beten.

Beten ist immer gut, egal wo und wann man es tut, so sagen wir Christen. Gott oder Allah sind großmütig und vergeben uns unsere Sünden. Er wird auch dir vergeben auch wenn du nicht Buße tust (40 Tage).

Jesus hat 40 Tage in der Wüste gebetet und den Versuchungen des Teufels widerstanden. Ich sage das, weil es mir auffällt wie ähnlich manchmal die Gebote für Moslems und Christen sind. Das verbindet doch auch. Erzählen können uns alle viel...

Natürlich darfst du beten. Ich würde Taubah machen und den Ghusl vollziehen. Dann kannst du normal beten.

Und woher hast du das mit Alkohol und den 40 Tagen? Sofern der Rausch weg ist, darf man wieder beten. Natürlich ist Alkohol haram, das ist Fakt.

Dass das Gebet 40 Tage lang nicht angenommen wird, ist, wenn man zum Wahrsager geht, ihm aber nicht geglaubt hat, was er sagt. Trotzdem aber entfällt die Pflicht des Betens nicht während dieser Zeit.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Fernstudium

danke endlich eine sinnvolle antwort und das mit dem alkohol sagen sehr viele und auch viele wissende kannst du auch überall lesen mann sollte natürlich trotzdem beten also ist es kein grund zu sagen dass mann deshalb nicht betet das wäre natürlich schlimmer

1

Was möchtest Du wissen?