Darf die Schule die Stunden verschieben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Stunden ausfallen und man dann dadurch später zur Schule kommen kann, dann wird nicht gemeckert. Aber wenn besagte Stunden dann nachgeholt werden müssen, dann wird nur herum gemotzt. Es ist alles erlaubt, ob es Dir gefällt oder nicht. Beim nächsten Mal das stillschweigen akzeptieren und nicht groß herum jammern. In der Ausbildung wirst Du so manches noch erleben, daher solltest Du lernen die Füße still zu halten. Denn so kommst Du garantiert nichts durchs Leben. Dein zukünftiger Chef wird so richtig Freude an Dir haben bei Deiner Einstellung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erlaubt ist es definitiv und macht in vielen Situationen such Sinn. Die Schule geht vor, da wirst du deine Nachhilfe sicherlich verschieben können, wenn du denen erklärst, dass du länger Schule hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn an diesem Tag normal kein Nachmittagsunterricht wäre, bin ich mir nicht sicher, ob das erlaubt ist. Ich würde halt mal den verantwortlichen Lehrer fragen, ob man des nicht wannanders verschieben kann, es gibt ja normalerweise viel genug Vertretungsstunden am Vormittag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, vom rechtlichen Standpunkt aus, wenn die Schule es mehrere Tage zuvor bekannt gibt, dass Std. ausfallen und später nachgeholt werden, dann kannst Du nix machen, aber

- wenn die Schule einige Tage zuvor sagt, Std. würden ausfallen und Ihr erst !!! heute !!! erfährt, dass Ihr !!! morgen !!! die fehlenden Std. nachholen müsst, dann kannst Du rechtlich was dagegen tun, weil die Frist zu knapp bemessen wurde.  Es müssen bis zum nachholen der Schulstunden, also bis zur Bekanntgabe ab dem nächstmöglichen Datum mindestens 2 Schultage vergehen.

So steht es im Schulgesetz

PS: dies gilt für alle Schulen, außer Internaten, wo Du auch dort wohnen tust

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von citygirl2000
20.04.2016, 15:52

Heute sind die Stunden ausgefallen, und heute sagten sie uns wir müssen sie nachholen. Ach ich hasse diese Logik:D

1

Erlaubt ist es, und da müsst ihr mit der stellvertreterin sprechen. sonst musst du eben ausfallen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Gott, hast du Probleme!

Ich würde mich auf der Stelle bei Amnesty International beschweren.

Ernst: warum um alles in der Welt sollte das nicht erlaub sein? Das ist dein Job. Wenn du das nicht willst, geh arbeiten und Geld verdienen (falls du mit dieser Einstellung einen Job kriegst oder gar behältst).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von citygirl2000
20.04.2016, 17:49

Ich brauche solche unnötigen Kommis nicht. Wenn es einem nicht passt wo ich nicht die einzige bin darf man sich doch beschweren? 

0

Was möchtest Du wissen?