Darf der Lehrer einen als Penner beleidigen?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Er hat ausgesprochen, was sich die anderen (die was getan haben) wohl gedacht haben. Und anscheinend führt er ein offenes Wort. Natürlich darf er das so nicht, aber eigentlich ist das doch nicht grad ein seltenes Wort im Sprachgebrauch der Jugendlichen untereinander? Ab wieviel Jahren darf das ein Mensch nicht mehr gebrauchen? Ich würde da mal einfach die Situation sehen und dann überlegen ob da ein Begriff wie "Beleidigung" nicht vielleicht zu hart ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstverständlich darf er das nicht, so wie du es umgekehrt auch nicht darfst. Nur weil er Lehrer ist, gelten für ihn keine anderen Regeln. Der Schüler sollte mit ihm mal in einer ruhigen Minute darüber sprechen, am besten mit einem Zeugen. Kommt so ein Verhalten öfter vor, ist es angebracht, sich an den Klassenlehrer zu wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich darf er das nicht, aber die Lehrer haben es schon schwer genug mit den Schülern. Wenn die sich dann noch wegen jeder Kleinigkeit beim Rektor beschweren, würde der ja gar nicht mehr aus der Arbeit rauskommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher hat der Lehrer damit die Grenze überschritten. Gespräch beim Direx!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte ein Lehrer eigentlich nicht, aber bei dem Job ist es sicher schwer immer die Fassung zu bewahren. Ich bin mir auch fast sicher, dass es den Schüler nicht massiv gekränkt hat, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kaeseohnekaese
30.01.2013, 22:18

Ne, ich hab ihn gefragt, er sagt, es is ihm egal ^^

0

Ihr sagt alle nein; aber kann mir das einer mit einer Quelle beweisen (am besten aus dem deutschen Gesetz oder der Schulordnung (RLP))?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magni64
30.01.2013, 22:26

Ein Lehrer darf einen Schüler grundsätzlich nicht beleidigen (umgekehrt natürlich auch nicht. Dazu reicht übrigens das BGB, das Beleidigungen verbietet. Allerdings ist im konkreten Fall eigentlich strittig ob das eine Beleidigung oder einfach ein offenes Wort war, wenn man jemanden, der Arbeit vermeidet und andere arbeiten lässt als Penner bezeichnet.

0

naja, penner ist in meinen augen kein schimpfwort, warum sollte er es nicht sagen? DU BAUER ist eigentlich auch nur ein beruf aber wird auch als schimpfwort benutzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, eigentlich sollte ein Lehrer nicht beleidigen. In diesem Fall ist es schwierig, denn der Lehrer war nur ehrlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ! Beschwert euch bei schulleitung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maryberry97
30.01.2013, 22:20

Jetzt übertreib mal nicht.

0

das ist ehrenbeleidigung und eine straftat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar: Er darf es nicht! Ein Lehrer hat in seiner Ausdrucksweise Vorbild zu sein!

Wenn er das in Gegenwart anderer gesagt hat, dann verlangt von ihm, dass er sich auch vor den anderen entschuldigt. Wenn der Mann Eier in der Hose hat, dann macht er das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mö meldet ihn beim recktor ahja meine lehrerin hat nen JUngen immer als fetsack beleidigt und als er abnahm fragte sie mich dauernd ob ich nicht wüsste ob er magersüchtig ist :DD du hast nicht als einziger solche lehrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magni64
30.01.2013, 22:23

Da liegen wohl ein paar Meter Unterschied dazwischen. Er hat einen faulen Penner als Penner bezeichnet. Das ist ein offenes Wort.

Deine Lehrerin hat einen Schüler beleidigt, weil der übergewichtig war und dann Sorge geheuchelt als der abgenommen hat. Das ist übler Charakter.

0

Es ist pädagogisch unklug, einen Schüler auf diese Weise vor allen bloßzustellen. Der Schüler hat einen Rüffel verdient, aber nicht so. Das sollte jeder Lehrer auch wissen. Aber wenn der Schüler selbst nichts unternimmt, braucht es auch kein anderer tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von magni64
30.01.2013, 22:20

ok, er ist ein Penner - aber der Lehrer hätte das vielleicht nett umschreiben sollen?

0

Was möchtest Du wissen?