Lehrer beleidigt Schüler vor allen anderen Schülern der Schule

7 Antworten

Nein das dürfen Lehrer nicht, tun es aber oft.

Ganz ehrlich, ihr seid so unmöglich feige, keiner von euch steht auf und sagt was Sache ist. Wie einfach wäre es, alle zusammen zu stehen und dem ein Ende zu setzen.

Jeder klagt andere haben mir nicht geholfen, wenn einem Unrecht geschieht. Aber für einen anderen einstehen klappt selten. Für andere ist man auch ein anderer...

Was genau hindert dich daran zum Rektor ins Büro zu gehen und zu erzählen was geschehen ist..?

natürlich, zur Polizei gehen kann er immer, und seine Zeugen kann er ja auch dort benennen. Warum immer kuschen.

Beleidigung ist immer eine Sache die der Beleidigte anzeigen kann - ABER gibt es nicht die Möglichkeit, mit allen Beteiligten und dem Rektor diese Sache zu klären? Ich kann mir vorstellen, dass auch ein Lehrer nur ein Mensch ist und ihm auch mal die Nerven durchgehen....

Als Lehrer sollte man doch aber ein Vorbild für die Schüler sein

0

Dann brauchen sich solche Lehrer nicht wundern wenn Schüler sich gegenseitig sowas sagen

0
@Steresaurs98

klar sollen sie Vorbild sein, deshalb schrieb ich ja, dass sie auch bloß Menschen sind - nach dem was man so hört und sieht, geht es ja in einigen Schulen ganz schön zur Sache und die Beleidigungen Lehrern gegenüber sind bei einigen auch an der Tagesordnung....wenn sich dann mal einer nicht beherrschen kann, wird gleich nach Polizei und Rechtsanwalt gerufen....finde ich nicht so gut, lieber in sachlichen Gesprächen klären wo durchaus auch eine Entschuldigung angebracht sein kann....

0

Jop, auf zur Polizei, zeugen benennen, Anzeige wegen Beleidigung raushauen und dann wird sich nicht versteckt:D und da er ihn eh nicht im Unterricht hat wirds auch wohl keine negativen folgen habe

Ja, wenn das wirklich stimmt, kann er es durchaus machen. Aber ich würde lieber es mal zu dem Direktor gehen und es ihm berichten. Er wird wissen, was zu tun ist.

Was möchtest Du wissen?