Currybockwurst - Haltbarkeit

9 Antworten

Sie halten ca. 3 Tage im Kühlschrank, du kannst sie aber auch einfrieren und bei Bedarf auftauen...gutes Gelingen :-)

Servus,

du kannst die nu aufmachen und den Rest würde ich in Frischhaltefolie einwickeln oder in eine möglichst kleine Frischhaltebox packen. Wichtig ist einfach, dass möglichst nicht viel Luft dran kommt. Ich bin bei solchen DIngen zimperlich, deswegen würd ich sie morgen aufessen. Bzw. wenn du sie morgen nicht alle essen kannst, die Würste anbraten und dann gebraten nochmal ein bis zwei Tage aufbewahren.

Ich würde die übrigen Würstchen in eine Tupperbox packen und zeitnah essen, also am besten die nächsten drei, vier Tage. Rieche einfach an den Würstchen, schaue sie an, fasse sie an. Wenn sie plötzlich anders riechen und sich schmierig anfühlen, dann soltle man sie nicht mehr essen. Ich denke aber auch, dass du die bockwüste, wie du sagtest, in frischhaltefolie packen kannst - ich finde eine Tupperbox eben unkomplizierter :)

Was man bei solchen Würstchen sehr gut machen kann, genau wie bei Bockwürstchen, einfrieren. Ich mache das immer. Am besten in einem Gefrierbeutel schön nebeneinander legen. Im Gefrierschrank oder Fach schön flach legen. Dann kann man auch später jede einzelne Wurst wieder entnehmen.

Das angegebene Datum gilt nur solange, wie die Verpackung in Ordnung ist - sobald sie geöffnet sind halten sie zwar noch n paar Tage, aber nicht mehr bis 16.

Kenn diese Würste zwar ned, aber je nachdem wie empfindlich die sind halten sie vermutlich auch in Frischhaltefolie noch ein paar Tage. Du kannst sie allerdings auch einfrieren - dann gehst auf Nummer sicher.

Was möchtest Du wissen?