Computer kaputt machen ohne das es jemand merkt?

11 Antworten

Lösche Windows. (Sofern es ein Windows-Gerät ist, wovon man aber ausgehen kann)

Öffne den Explorer und geh auf die Hauptfestplatte (Bei mir C )

Dann gehst du mit rechtsklick auf den Ordner Windows und auf löschen. Danach sollte es nicht mehr klappen. Falls doch, lösch es aus dem Papierkorb. ( Desktop --> Papierkorp -----> Rechtsklick -----> Papierkorb leeren)

Schraub das Teil auf und ziehe einfach sanft an einem Draht aus seinem Steckplatz.

So kannst du den PC einfach wieder instand setzen, wenn die Zibbe weg ist, lG.

kaputt machen

richtig kaputt?

Lege einfach ein paar Münzen auf das Mainboard und schalte den PC ein. ... Danach ausschalten und die Münzen wieder rausnehmen.

Noch besser ist es das BIOS mit einem Kurzschluss zu versauen. Aber vermutlich findest du den BIOS Chip nicht.

Manche Netzteile haben ein 110V Schalter, diesen einfach auf 110V stellen und PC anmachen.

Danach wieder auf 230V stellen.

Woher ich das weiß:Beruf – Dozent f. Hardware&Softwareentwickl./Compu.-Reparaturdienst

Der arme. Aber deine Tips sind cool. Vor allem das mit den Münzen. da muss man auch erst mal draufkommen.

1

Ganz ehrlich.. rede mit deinem Vater. Sag das du ein Problem hast. Sachbeschädigung ist keine Lösung.

He, nichts für ungut. Auch wenn du vielleicht recht hast, ist in so einer Lage, so ein Spießer Kommentar, eher unangebracht.

0
@mike1074

Stattdessen ist die Hilfestellung zur Sachbeschädigung angebracht ? Wacht auf Leute..

0
@Gunter1991

Mein Tip ist nicht da um was zu beschädigen. So einen würde ich auch nicht geben.

0

Gehört nicht zum Thema aber versetz dich in meine Lage :) du wirst von deinem Vater nicht toleriert wirst runtergemacht alles was du machst ist falsch du hast kein Essen zuhause hast deine Ruhe nicht hast kein eigenes Zimmer 24/7 ist deine Stiefmutter da usw du musst um 5 aufstehe aber du kannst nicht schlafen da alle zu laut sind usw also laber mich nicht voll mit irgendeiner scheiße

0
@Linaaberlin

Klingt sicher leicht dahergesagt, aber wenn du solche großen Probleme hast und noch minderjährig bist wende dich ans Jugendamt. Ich denke damit ist dir definitiv mehr geholfen als wenn du dich strafbar machst.

0
@Gunter1991

Das Jugendamt kann mir nicht helfen da ich in 3 Monaten 18 bin :)

0
@Linaaberlin

Als ich in dem Alter war wurde unter meinen Freunden immer gesagt das man von zuhause ausziehen kann sofern man angibt das es nicht aushaltbar ist zuhause. Wirklich bescheid weiß ich darüber aber nicht und heute ist es für mich nicht mehr relevant.

0

Da gibt es vermutlich mehrere Möglichkeiten. Allerdings wird keine dein wahres Problem lösen.

Hast du schon versucht mit deinem Vater zu reden?

Wie gesagt schon öfters es bringt nichts ich bin psychisch am Ende wegen ihm :)

1

Was möchtest Du wissen?