Buddhisten Gebetshäuser?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Außer Tempeln gibt es - je nach buddh. Gemeinschaft - auch noch andere Bezeichnungen, liebes Bonbonkind:

Bei uns Nichiren-Buddhisten nennen wir den Ort, wo die Laiengläubigen zusammenkommen, um gemeinsam zu chanten, zu meditieren und Erfahrungen und Kulturbeiträge auszutauschen (jap.) Kaikan (dt. : Versammlungshalle aber auch: "Gutes Gefühl"

Tempel! Ein Tempel kann eine umgebaute Bahnhofshalle sein,eine kleine ehemalige Firmenhalle ect...alles aus Spenden der Mitglieder von Buddhistischen Gruppen oder sogar durch Unterstützung aus Thailand. Viele neu eingerichtete Tempel werden von Mönchen aus Thailand geweiht die extra angereist kommen..

Enzylexikon 02.07.2017, 18:13

. Viele neu eingerichtete Tempel werden von Mönchen aus Thailand geweiht die extra angereist kommen..

Vorausgesetzt es handelt sich um Tempel des Theravada-Buddhismus mit Bezug zu Thailand.

Andere buddhistische Traditionen haben diesen lokalen Bezug nicht und so werden die Tempel und Dojo eben von Mönchen der jeweiligen Traditionslinien gegründet und geleitet.

0

Hallo bonbonkind,

Tempel.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?