Ich habe mich in einen Buddhisten verliebt, muss ich was beachten?

6 Antworten

Es fibt sehr unterschiedliche Arten des Buddhistischen Glaubens. Toleranz ist in allen gefordert. So absurde Regeln wie bei den drei Abrahmitischen Religionem gibt es aber micht.

Der Buddhismus ist eine recht tolerante Religion, benehme dich einfach so wie es dein Wesen ist, das wir dann schon!

MfG Ursusmaritimus

Ich bin mit einer Buddhistin verheiratet. Der Buddhismus ist ja eigentlich keine Religion, sondern eher eine Philosophie. Intoleranz ist dem Buddhismus vollkommen fremd. Es hat z. B. nie Glaubenskriege wie im Christentum oider Islam gegeben. Niemand will Dich bekehren. Was mußt Du beachten? Mir fällt spontan gar nicht sein.

Was möchtest Du wissen?