Brokkoli roh auf Pizza Margherita?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

generell sollte Gemüse immer roh auf die Pizza, die Hitze gart sie durch, denn sie sind ja relativ klein geschnitten. Und nix ist schlimmer als zu weiches Gemüse, egal wozu Du das kochst...

und wenn man dann den ekelig durchweichten Hefeteig weglässt, kann das sogar schmecken ;-)

0

Du kannst eigentlich jede Gemüseart in rohem Zustand backen/ auf einer Pizza verteilen und später verzehren. (Tiefkühl-)p/Pizzen sind meistens trocken, schmecken leer, wenn man nicht noch eigene Zutaten drauf wirft. Mais, Kidneybohnen, Tomaten, Salate, Spinat, Broccoli - schmeckt alles lecker auf der Pizza und Du verwertest die Reste.

Naja, alles ist etwas übertrieben. Bei Auberginen, Karotten und Artischocken wird das nichts geben und Bohnen auch unbedingt vorher einweichen und kochen ;)

Aber vermutlich bin ich da etwas zu spitzfindig, ist ja eigentlich auch klar ;)

0
@Paschulke82

Gibt es Kidneybohnen roh zu kaufen ? Ich kenne die ausschließlich aus der Dose - die kann man verzehrfertig so backen oder kalt verzehren. Warum sollten Karotten gekocht werden ? Die kann man doch einwandfrei schälen und kalt auf der Pizza verzehren ?

0
@lichtschatten

rohe kidneybohnen habe ich noch nie gesehen, allerdings gibt es sie getrocknet in gut sortierten supermärkten zu kaufen.

0

Nein, nicht roh, aber es genügt, den brokoli 5 Minuten in leicht köchelndes Wasser zu legen und ihn ndann auch die Pizza zu packen. Gute Pizzerien packen das Gemüse eh erst zum Schluss auf die eigentliche Pizza. Dann werden die Keime getötet, aber die Nährstoffe bleibenwohl noch drin.

Du kannst ihn mit einem Hobel etwas hobeln, dann wir er auch gerade richtig Gar, mache ich auch hin und wieder so. Du kannst ihn auch kurz mit etwas Wasser in die Microwelle tun! L.G.Elizza

blanchieren...die strünke unten kreuzförmig ( wegen der garzeiten anschneiden) kurz in heißes wasser und dann kalt abschrecken

Was möchtest Du wissen?