Brief zurückgekommen. Was soll ich machen?

 - (Post, Briefmarken, Porto)

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst zusätzlich soviele Briefmarken auf den Briefumschlag kleben, dass die Summe der neu aufgeklebten Briefmarken den Wert i. H. v. 1,83€ mindestens erreicht. Wenn Du eine 1,45€ und eine 0,55€ (bzw. 0,58€) Briefmarke zusätzlich drauf klebst, verschenkst Du zwar ein paar Cent, aber der Brief wird nicht zurückkommen! Verstanden? :-)

Jap. Darf man den Brief noch editieren. Also aufmachen und vielleicht noch ein Zettel reinlegen oder so und wieder zumachen?

0

Das klingt nach einem Großbrief, der 2,40 Euro kostet, aber du hast nur eine Briefmarke für 58 Cent aufgeklebt - richtig?

Korrigiere: ein Maxibrief kostet 2,40 Euro (Großbrief 1,45).

0

Auch in jeder Postfiliale bekommt man Marken zu jeder krummen Summe. Was fehlt, wird mit 1, 2, oder 3 Cent Marken ergänzt.

in einer Filiale gibt es jegliche Art von Briefmarken von 1 Cent bis 450 Cent..das darf doch dann kein Problem zu sein die 183 Cent draufzukleben

Wenn 1,82 oder 1,83 fehlen, dann ist vermutlich die Marke schon mitgezählt, die bereits auf dem Brief klebte? Darauf kommt es jetzt an. Wie steht es da genau? Wenn der Betrag noch fehlt, dann kommst du natürlich jetzt nicht mit 1,45 aus und dann hätten auch 1,80 nicht gereicht.

Wenn du unsicher bist, gehst du besser noch einmal zur Post und nimmst den Brief mit. Die gucken sich das an, geben dir das richtige Porto und der Brief kann gleich auf die Reise gehen.

Wie viele Briefmarken drauf kleben, das ist egal, man muss bloß Adresse und Absender noch lesen können. Zu viel Porto (wenn es anders nicht hinkommt) schadet auch nicht. Den Brief aufmachen und mit Tesafilm wieder zukleben, das kannst du machen.

0

Was möchtest Du wissen?