Braucht man für Kabelfernsehen einen Receiver?

5 Antworten

kommt drauf an, was euer fernseher kann. hat er einen DVB-C Tuner, wie eigendlich alle etwas neueren flachbildfernseher, dann braucht ihr keinen reciver. an sonsten braucht ihr einen DVB-C Reciver.

dann kommt es auch drauf an, ob ihr die privaten sender wie sat1 und pro7 in hd genießen wollt. wenn ja, braucht ihr für das gerät eine schlüsselkarte von eurem kabelnetzbetreiber z.B. unitymedia und falls euer reciver einen sogenannten CI Slot hat, noch einen Adapter. das gleiche gilt für den fernseher, falls der fernseher dvb-c fähig ist.

lg, Anna

PS: die privaten in SD (PAL) findet ihr ab 103 in der senderliste. und denkt immer dran, die auflösung ist nur einer von vielen faktoren, die die bildqualität ausmachen. auf die programmqualität hat die auflösung keinen einfluss.

Der ist aber nicht automatisch beim DVB-T-Tuner dabei oder?

0
@19978

was soll beim dvb-t tuner (nicht) dabei sein? der adapter für die karte?

0

Die Programmposition 103 ist nicht in allen Geräten so festgelegt.

Peppie beschränke dich lieber auf Elektrotechnik, da bist du kompetent.

0
@weckmannu

bei DVB-C sind die programmpläze seitens des anbieters recht einheitlich sortiert das hat also weniger mit dem empfänger zu tun...

lg, Anna

0

Der Fernsehr braucht für den digitalen Kabelempfang einen DVB-C Tuner,hat Euer Fernseher keinen dann braucht Ihr einen digitalen Kabelreceiver,Satreceiver können da nicht eingesetzt werden.Gebe doch einfach einmal die genaue Typenbezeichnung eures Fernsehers an.

Hat das TV-Gerät einen eingebauten DVB-C-Tuner, dann benötigst du keinen Receiver.

Der ist aber nicht automatisch beim DVB-T-Tuner dabei oder?

0
@19978

Nein

Entweder das TV-Gerät hat diesen Tuner oder nicht.

0
@Jack98765

Ein DVB-T Tuner funktioniert nur mit Antenne, nicht mit Kabel-TV.

0

Hi,

in der Regel hat heute jeder Fernseher eingebaute Receiver (Turner), also einfach mal die Bediengasanleitung deines Fernsehers lesen.

Da steht nichts darüber drin was der kann.

0
@19978

Wenn nichts in der Anleitung steht, hat er keine Receiver, höchstens einen Analogtuner.

0
@weckmannu

Das steht in jeder Bedienungsanleitung, ob analog oder digital.

0
@herja

Mehr wie die Beschreibung der Fernbedienung, kleine Fehlerbeschreibungen und wie man die behebt und wie man mit den Farben 'rumspielt' steht da nicht drin. Der hat auf jeden Fall DVT-T.

0
@19978

In Deutschland funktionieren die alten DVB-T Empfänger nicht mehr. Sie können evtl. Kabel-TV, aber nur wenn es ein digitaler Empfänger DVB-C ist, funktioniert was.

Wenn du den Typ nicht nennst, musst du selber mit der Menütaste ein Menü für den Programmauchlauf versuchen aufzurufen und. dort schauen, ob es die Option Kabel gibt.

Wenn man danach keine Programme angezeigt bekommt, braucht man einen DVB-C Receiver.

0

Was möchtest Du wissen?