BMW oder Volvo als fahranfänger?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sobald du deinen Führerschien (Fahrberechtigung) bestanden hast kannst du theoretisch jedes in deine Führerschienklasse fallendes Fahrzeug bewegen.

Ich kann deinen Brunde und deinen Vater schon verstehen, dass sie einem Fahranfänger keine hochpreisigen Fahrzeuge anvertrauen möchten. (Ich kenne jetzt auch den Versicherungshintergrund der Fahrzeuge nicht - kann sein dass diese ggf. versicherungstechnisch nicht abgedeckt sind wenn du damit fahren würdest.)

Für Fahranfänger empfiehlt es sich immer ein etwas älteres Auto zu nehmen (und sei doch froh dass deine Mutter dir angeboten hat, dass du ihr Auto fahren darfst. Ich hatte nicht das Glück ein Fahrzeug mit benutzen zu dürfen. Ich habe mir mein Auto selber kaufen und finanzieren müssen. Klar kann man sich als Berufseinsteiger nicht unbedingt nen Luxuswagen leisten, aber ganz ehlrich......hauptsache es fährt!...... mein ertes Auto war ein uralt Fiat Cinquecento und er hat seinen Zweck wunderbar erfüllt.) [Übrungens passiert es vielen Fahranfägern am Anfang doch gerne mal, dass sie die ein oder andere beule/Kratzer in Autos fahren.]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahren kannst Du beide Autos. Sofern man Dich lässt.

Volvo ist meiner Meinung nach nichts für junge Leute. Das ist was für alte Leute und Alan Harper

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Vater und dein Bruder nicht möchten, dass du mit ihren Autos fährst, dann bleiben dir zwei Optionen:

1. Fahr mit dem Wagen deiner Mutter.

2. Kauf dir selber ein Auto.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist vollkommen egal, mit welchem Auto du fährst. Warum solltest du mit bestimmten Autos nicht fahren können? Zumal BMW und Volvo keine Autos sind, sondern Hersteller.

Inwiefern eine bestimmte Marke nicht für einen Fahranfänger geeignet sein sollte, müsstest du näher erklären.

Deine Frage ergibt keinen Sinn, weil doch schon feststeht, dass nur deine Mutter dich mit ihrem Auto fahren lässt. Daran werden die Antworten, die du hier bekommst, nichts ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emotionless
21.01.2016, 15:58

tut mir leid aber ich bin halt kein autoexperte. die autos sind groß und ich  frage ob ich mich schwerer tun würde mit solchen Autos.

0

Warum nicht? Ich habe mit einem Mercedes Kombi angefangen und hab mich sehr schnell an das Auto gewöhnt. 

Wenn dein Vater und dein Bruder das allerdings nicht erlauben, dann musst du eben den Kia fahren. Sei froh, wenn du überhaupt ein Auto zur Verfügung gestellt bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bmw is vom comfort her denke ich besser und leichter zum fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
21.01.2016, 12:41

Hast du überhaupt schon mal einen Volvo gefahren?

0
Kommentar von beast
21.01.2016, 12:43

irre  dich  mal  nicht. Ich  sag  nur  Heckantriebler-- ich  weiß  ja  nicht  wo der FS wohnt.  Aber  mitn  Heckantriebler wird  der  im  Winter kaum Berge  raufkommen^^

0

Also mein Cousin hat am Anfang einen bmw 635d bekommen und hatte keine Probleme damit und die haben nur solche Autos mit 200ps+ bis jetzt noch keine Probleme damit gehabt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich versteh die Frage nicht du bekommst kein eigenes dein Bruder/Vater lassen dich nicht fahren und nur der Kia bleibt über wo kommen denn jetzt die anderen beiden (BWM/Volvo ) anderen her

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
21.01.2016, 12:42

Ich nehme an, dass das die Fahrzeuge vom Bruder und vom Vater sind und der Fragesteller Argumente sucht, um sie davon zu überzeugen, ihn fahren zu lassen.

2
Kommentar von emotionless
21.01.2016, 16:00

es ist nicht zu 100% sicher dass sie mir es nicht erlauben.. sie sind sich unsicher ob ich mich nicht schwer tun würde weil die autos ja größer sind

0

Was möchtest Du wissen?