Bluttest bei Katzen,wie teuer könnte es sein?

8 Antworten

Hallo,

der letzte Blutttest den wir haben machen lassen hat 108 Euro gekostet. Wobei hier die Voruntersuchung und Beratung auch mit auf der Rechnung stehen ( Dezember 2017 )

War ein großes Blutbild und da unser Kater viel trinkt wollte ich sicher gehen, dass die Nieren o.k. sind.

Tierärtze dürfen laut der Gebührenordnung den ein- bis dreifachen Satz verlangen. Eine Untersuchung kann also 30 Euro, 60 Euro oder 90 Euro kosten. Das kann der Arzt selbst festlegen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aufzucht von Waisenkatzen, langjährige Katzenhaltung

Frage mal bei deinem Tierarzt an und dann würde ich mir überlegen, welche Tierversicherung ich mir für meine Katze holen würde.

Bei einem Haustier sollte man immer eine kleine Geldreserve habe, falls man Untersuchungen braucht.

Schau mal bei www.wiso.de von gestern rein, da bekommst du hilfreiche Hinweise.

Das kommt darauf an WAS getestet wird. Großer Check, geriatrisches Profil, Erbkrankheiten, Fiv oder Leukose, spezielle Organprofile,... da kann zwischen 30 und 300 Euro alles dabei sein. Frag den Tierarzt, der kann dir das genau sagen.

Die Blutabnahme sind nur ein paar wenige Euro. Die "richtigen" Kosten entstehen durch das, was das Labor verlangt, bei dem die Blutprobe untersucht wird. Und diese Kosten variieren je nachdem, wie viele und welche Werte untersucht werden sollen.

So wirklich genau weißt du es also erst hinterher oder wenn du deinen Tierarzt direkt fragst :).

ich habe es mal beim Hund machen müssen und es kostete 25 Euros, ist aber 3 Jahre her

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?