Blind seit Geburt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, ein Bild, wie es jemand der sehen kann kennt, kann ein Blinder auch im Traum oder in Gedanken nicht sehen, zumindest nicht, wenn die Blindheit seit Geburt besteht.

Aber wir haben ja nicht nur das Auge als Sinnesorgan und du hast ein gutes Beispiel gegeben, denn gerade den Tastsinn nehmen wir sehr bewusst war.

Wenn du als Sehender träumst oder an etwas denkst, dann hast du ja auch nicht nur Bilder vor dir. Sondern du kannst im Traum spüren wie du läufst oder fliegst, wie dir jemand die Hand schüttelt. Manche Menschen haben Alpträume in denen sie schwören Schmerzen verspürt zu haben. Du kannst dich an Gerüche und Geschmäcker erinnern. Nicht in Bildern aber in Gerüchen und so weiter eben.
Das "Denken" ist für uns etwas sehr bildliches. Doch es beinhaltet alle anderen Sinne genauso.

Und bei Blinden sind ja die übrigen Sinne im Normalfall noch schärfer. Wenn wir an eine Zitrone denken, sehen wir sofort das Bild einer Zitrone vor uns. Ein Blinder "fühlt" vielleicht automatisch die Schale oder kann sich den sauren Geschmack vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber natürlich,  schließe deine Augen und stelle dir einen grünen Menschen mit 6 armen vor und hühner Füßen. 

So etwas hast du noch nie gesehen und trotzdem kann dein verstand und deine fantasie dinge erfinden, aneinander hängen und ausmalen

warun sollte das nicht gehen wenn du die dinge ertastest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghandi10
14.10.2016, 14:03

Ja aber den kann ich mir ja nur vorstellen weil ich weiß wie ein mensch aussieht, wie die farbe grün aussieht und wie arme und hühnerbeine aussehen...daraus setz ich mir dann ein bild zusammen. Ein blinder kann ja nicht auf solches wissen greifen

0

Guten morgen,


diese Frage lässt sich klar mit einem Ja beantworten. Um das Ganze nachzuvoll ziehen muss man nur einer Klasse ein Buch in die Hand geben und sagen "lest es und unterhaltet euch danach über eure Vorstellung dazu". (Vorstellung = Welcher "Film" lief im Kopf ab).

du wirst zig verschiedene Versionen erhalten.

Der Blinde kann nicht sehen sehr wohl seine Umgebung aber wahrnehmen. Natürlich ist dieses 'Bild keine 1:1 Projektion der Wirklichkeit aber Blinde haben durchaus eine Vorstellung von "Dreieck". Auch von Gesicht haben sie klare Vorstellungen. (ja, sie unterscheiden sich bei jedem Blinden, aber das ist irrelevant).

Wenn du einen Gegenstand unter verschiedenen Lichtquellen betrachtest erscheint er dir auch wie 2 verschiedene Gegenstände.

Wenn du also nicht den Anspruch hast, dass ein Blinder dir das Bild  beschreibt, was DU siehst, sondern es mehr um die "Wiedererkennung" geht, dann kann man sagen dass ein Blinder durchaus in Bilder denken kann.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ghandi10
16.10.2016, 00:21

Oke aber was denkst du: Wie würde dir ein blinder beschreiben, was er "sieht" wenn er ein dreieck betastet?

0

Frag das am besten einen blinden. Ich kann mir schon vorstellen das auch Blinde in Bildern denken, in einem gewissen Rahmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?