Wie denken Taube und BLinde?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nehmen wir an, dieser Mensch wäre von Geburt an Taub und Blind. Dann würde er wohl mit Empfindungen denken die er kennt. Gefühle, wärme, kälte, Gerüche.Vielleicht nimmt so ein Mensch diese Eindrücke auf eine Art und Weise dar, die für "normale" Menschen gar nicht vorstellbar sind.

Je Später ein Mensch erblindet oder sein Gehör verliert, um so mehr wird seine Denkweise natürlich der unseren entsprechen.

Von Geburt an Gehörlose denken z.B. in Gebärdensprache.

Es gibt eine Frau die sehr früh in ihrer Kindheit Gehör und Augenlicht verloren hat und trotzdem Schriftstellerin wurde.

 Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehm an er setzt seine Gedanken mit dem um, was er wahrnehmen kann: also mit Haptik, Gerüchen, Bewegung, dem Gefühl etwas zu tun usw. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

moin, taubblinde gibt es durchaus. Auch gibt es manche unter Ihnen, die sehr intelligent sind. Die Prozesse im Gehirn sind dabei aber nicht anders als bei "Normal - Kognitiven". Auch haben Tsaubblinde eine eigene Sprache. Diese funktioniert haptisch (Tastsinn der Finger). Das heist, das eine Berührung an einer bestimmten Stelle für ein bestimmtes Wort steht. auch haben Blinde ein eigenes Alphabet. Allerdings übersetzen sie ihres nicht in das welches wir benutzen. Sie denken textmässig in Braille. Falls "denken" anders gemeint war, lass es mich wissen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Taubblinde ist die Sprache haptisch. Sie können sowohl kodierte Lautsprache (Lormen) als auch Gebärdensprache als Muttersprache erlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beschäftige dich mal mit helen keller. sie ist von geburt an taubblind gewesen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kordely
14.02.2016, 22:33

Helen Keller war nicht taubblind geboren, nur früh taubblind geworden.

1

Wie denkt ein Mann wie Stephen Hawking ?

Der IQ hat nichts mit dem Körper zu tun, wenn du eine Arm verlierst, dann bist du danach auch nicht 10% weniger Intelligent oder Verlust des Augenlichts = -30% IQ ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sdasaas
14.02.2016, 02:19

Das ist mir schon klar. 

0
Kommentar von ZiroTv
14.02.2016, 02:20

stephen hawking ist aber durchaus in der Lage seine Umgebung war zu nehmen er kann sehen und hören nur sein Körper ist beeinträchtigt aber wenn du weder sehen noch hören kannst wie wilst du dann an Informationen kommen

0

Er hätte die Anlage schlau zu sein obwohl schlau ja relativ ist aber denk mal du weißt wad ich mein aber er könnte es nicht umsetzen da er sich nicht weiter Bilden kann er kann nichts lernen die das ist wie du hast ein richtig schnellen Motor für ein Auto aber tuhst es auf ein bobby car

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Latexdoctor
14.02.2016, 02:20

Ein wenig hinkt der Vergleich, aber wir wissen ja wie du es meinst und im Prinzip stimmt es :)

0

Nur weil jemand blind oder taub ist kann er doch trotzdem denken, oder meinst Du die nehmen nichts wahr???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?