Birma-Katze übergibt sich fast täglich!

8 Antworten

Hast Du ihn schon auf Magen-Darm-Parasiten (inkl. Bandwurm) untersuchen lassen? Wenn da nichts ist, kannst Du probieren, ihm ganz kleine Portionen zu geben und erst nach einer gewissen Zeit wieder die nächste und so weiter. Du kannst das Futter wechseln, auch die Mischung (Naß/Trocken). Wird Dein Kater dünn oder hat er schon Vitaminmangel? (Du siehst das an der Nickhaut.) Solange das nicht passiert, mußt Du Dir noch keine ernsthaften Sorgen machen. Wir haben unter unseren Katzen auch so ein kleines Heikelchen, das über fast zwei Jahre beinahe täglich erbrochen hat. Er kriegt jetzt täglich frische Milch und ist der einzige von unseren Katzen, der das auch verträgt. Seither ist relativ Ruhe, abgesehen von der Standardkotzerei, die Katzen sowieso immer mal haben. Möglicherweise beruhen solche Sachen auf Stoffwechselproblemen oder anderen Unwägbarkeiten, die man schwer einschätzen oder untersuchen kann. Probier einfach ein bißchen herum. Manchmal hört das auch nach einer gewissen Zeit von allein wieder auf. Viel Glück, q.

Welche Untersuchungen hat denn dein Tierarzt schon gemacht? Zwar gibt es Katzen mit einem nervösen Magen, die auf alle möglichen Stressoren mit Erbrechen reagieren, aber man sollte schon vorher mal alle Möglichkeiten ausschließen, die auf schwere Erkrankungen hindeuten. Dafür finden sich in deiner Frage leider nicht genug Infos, es ist aber auch Sache des Tierarztes, solche Sachen auszuschließen. Wichtig sind vor allem deine Beobachtungen: Erbricht die Katze zu bestimmten Begebenheiten, wie lange nach dem Fressen, in Stresssituationen, wie sieht das Erbrochene aus (noch wie Futter oder schon verdaut und gelblich...), ist viel Fell drin... Wie lange nach Einnahme des Medikaments bricht sie nicht... Es gibt sehr viele Möglichkeiten, woher das Erbrechen kommen kann, aber damit lieferst du dem Tierarzt erste Anhaltspunkte für eine weitere Suche. Sinnvoll ist mit Sicherheit erst mal eine Blutuntersuchung, eine Art Screening, bei dem verschiedene Organwerte getestet werden, wichtig sind vor allem Leber, Niere (oft ein Grund für Erbrechen bei älteren Katzen, schau mal, ob sie deutlich mehr trinkt - wichtiges Symptom), Bauchspeicheldrüse und Blutzellen (Anhaltspunkt für Allergien). Wenn da was auffällig ist, kann man entsprechend weitersuchen, wenn nicht, ist die Wahrscheinlichkeit für einen nervösen Magen schon größer. Ultraschall oder eine Röntgenkontrastpassage sind weitere diagnostische Möglichkeiten, die man aber vor allem bei bestimmtem Verdacht einsetzt. Die ButUS ist nicht sehr teuer und die Sicherheit, dass sich da nichts Schlimmeres entwickelt, dass man bei frühzeitiger Entdeckung besser behandeln könnte, ist das auf jeden Fall wert. Wenn da nichts ist, kannst du mal versuchen, öfter am Tag zu füttern, mal einige Wochen nur Schonkost (selbst gekocht oder gekauft und möglichst eintönig, Hühnchen oder Pute mit Reis oder Kartoffelpampf, gedünstete Fischfilets oder was er sonst fressen würde), entlastet den Darm, so dass er mal ausheilen kann. Nach einigen Wochen, wenn es damit besser wird, kann man vorsichtig wieder andere Sachen untermischen. Lass dich von deinem Tierarzt mal beraten.

ich kenne das von meiner schwester sie hat eine rogdoll katze, vielleicht sind auch die haare schuld an der übelkeit,das kann alles sein denn wenn die katzen sich putzen gelangen ja haare vom fell im magen und es könnte sein das sich da ein fellknäul fest gesetzt hat ,denn damit hatte meine schwester ihre katze auch zu kämpfen.

Hilft gegen Kater und die Übelkeit am Morgen einfach Erbrechen?

...zur Frage

Medikamente einnehmen ohne brechreiz?

Hallo Freunde 😊
Ich brauch euren Rat.
Ich bekamm von meinem Arzt ein chinesisches Kräuternischungmedikament dass ich mit Wasser einnehmen sollte.
Jedoch riecht und schmeckt dieses Medikament so grausam das mir der Brechreiz kommt. Das ist das das letzte ''Medikament'' dass mir Hilft.

Gibt es Tipps damit ich diesen Brechreiz verhindern kann. Nase zuhalten hat leider nicht Funktioniert

Ich danke euch jetzt schon auf eure Hilfe

...zur Frage

Kann ein bestimmtes Medikament das Erbrechen verhindern?

Hallo, Ich würde gerne wissen ob es ein Medikament gibt dass das Erbrechen verhindert und es irgendwie auf den Stuhlgang "verlegt" oder so etwas.. Wisst ihr was? Lg

...zur Frage

Mir ist seit Monaten übelkeit,Brechreiz aber ohne Erbrechen

Also wie oben meine Situation seht ist mir seit Monten übel habe Brechreiz aber ohne Erbrechen. Hunger habe ich auf alles kann auch ohne Erbrechen manches essen. Aber mich nervt es nach einer Zeit und vielleicht wisst ihr eine Lösung dafür?

Gruß Giuseppe

...zur Frage

Hund übergibt sich ständig und hat schlechte Leberwerte. Was noch tun?

Hallo,

Mein Hund übergibt sich seit 1,5 Wochen sehr häufig, hatte ab und an Durchfall und war teilweise sehr lethargisch und kraftlos. Ich war letzte Woche Montag beim Tierarzt, dort wurde ihm ein Mittel gegen Übelkeit gespritzt, ein Ultraschall ohne auffälligen Befund gemacht und ich bekam ein Medikament zum Magenschutz, Schmerzmittel und ein Mittel gegen Durchfall mit. Zusätzlich gab es die ganze restliche Woche selbstgekochte Schonkost in kleinen Portionen. Daraufhin besserte es sich, er war munter und gut drauf. Erbrochen hat er sich zwar noch 2 oder 3 Mal aber nicht mehr täglich und der Kot war wieder normal.

Gestern Abend habe ich ihm dann ein bisschen von seinem normalen Futter wieder gegeben, da er sich 2 Tage nicht mehr übergeben hat und auch wieder ziemlich fit war. War wohl ein Fehler, da er sich heute Nacht 4 Mal übergeben hat, unter anderem auch mit etwas Blut. Also war ich heute wieder beim Tierarzt. Es wurde ein Röntgenbild gemacht und Blut abgenommen. Ergebnis: verdickte Magenwand, zu kleine Leber sowie erhöhte Leberwerte. Jetzt habe ich zusätzlich noch Medikamente für die Leber bekommen und Diäfutter. Am Donnerstag wird nochmal ein Ultraschall gemacht und in 10 Tagen Überprüfung der Leberwerte. Wenn diese dann immer noch schlecht sind soll eine Leberbiopsie gemacht werden.

Ich bin wirklich verzweifelt und habe Angst, dass es am Ende in Tumor oder etwas anderes Fatales ist. War jemand vllt mit seinem Hund in der selben Situation? Sollte ich vllt eine zweite Meinung einholen?

Danke und LG

...zur Frage

Hausmittel gegen Übelkeit & Brechreiz gesucht!

Ich k*tze heute schon den ganzen Tag (ohne ersichtlichen Grund) rum, es ist Sonntag, die Apotheken haben geschlossen und das einzige Medikament was ich hier habe nennt sich MCP und kommt mir alle 20 Minuten zusammen mit halb verdauten Nahrungsresten wieder hoch.

Was hilft ansonsten gegen Übelkeit und Erbrechen? Und Sorry für meine Ausdrucksweise, aber es ist WIRKLICH eklig und so...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?