Bin sehr eifersüchtig.. Pferd

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So ist das nunmal im Schulbetrieb. Dagegen tun kannst du nichts. Es ist schließlich ein Schulpferd und somit für das herumtragen von möglichst vielen Reitschülern bestimmt. Ist ein doofes Gefühl, aber so ist das leider. Gerade da ist die Eifersucht oft sehr groß, weil jeder meint, das Pferd am liebsten zu haben, am besten zu reiten oder ihm am nächsten zu sein. Aber letzendlich ist und bleibt die Bindung zu einem Schulpferd recht oberflächlich. Kein Wunder bei so vielen Reitern.

Zu deiner Kaufabsicht: Sei da bitte vorsichtig! Pferde aus dem Schulbetrieb raus kaufen ist zwar immer eine edle Absicht oder eine tolle Fantasie, aber ein Pferd, das seit vielen Jahren im Schulbetrieb durchgenudelt wurde, trägt oft ein ganz schön schweres Köfferchen an Problemen mit sich herum. Angefangen mit Eigenarten, Misstrauen gegenüber Menschen, Sattelzwang oder schnappen. Aber das ist oft nur die eine Seite. Unentdeckte Krankheiten sind viel übler. Also bitte Vorsicht beim Pferdekauf, AKU und einen geschulten Pferdekenner an der Seite haben!

Außerdem, wie alt ist das Pferd gerade? Wir reden hier immerhin von 4 Jahren, bis du volljährig bist und dann noch mindestens 3-5 Jahre, bis du eigenes Geld verdienst. Geschweige denn genug, um ein eigenes Pferd zu halten. Ich persönlich wünsche dem Pferd ja, dass es schon vorher aus dem Schulbetrieb befreit wird.

Priincess5 20.10.2014, 20:14

Also das Pferd ist jetzt 7 Jahre alt und ist auch erst seit 4 Wochen im schulbetrieb und wird im Moment noch eingeritten und auch nur von erfahrenen Reitern geritten :). Der Arzt usw. Waren schon da und kommt auch regelmäßig :)

0
lohengrin85 20.10.2014, 20:18
@Priincess5

Wenn es erst 4 Wochen im Schulbetrieb ist, dann warte erst einmal ab, ob es sich überhaupt dafür eignet. Manchen Pferden macht der ständige Reiterwechsel so zu schaffen, dass sie bereits nach einigen Wochen deutliche Anzeichen des Unmuts zeigen. Das geht dann von Unarten, über wirklich gefährliche Buckler oder Beißer bis hin zu gesundheitlichen Problemen.

5

Die einzige Möglichkeit die mir einfallen würde ist das du noch 1-2 Leute findest die sie auch als reitbeteiligung möchten. So kommt das Pferd aus dem Schulbetrieb raus und wird nicht von allen durchgenudelt. Aber dann müsstest du akzeptieren lernen das die andern wohl eine ähnliche Bindung zu dem Pferd haben wie du

Lernen,damit umzugehen....

...es ist schließlich noch nicht dein Pferd,ich kenn das Gefühl aber nur zu gut,so ging es mir in meinem ersten Reitstall auch,bei der Stute die ich im Schulbetrieb geritten bin....aber das legt sich mit der Zeit....

Lg kruemel

was du dagegen tun kannst? aktzeptieren dass das pferd nicht dir gehört..:)

Damit musst du wohl umgehen bis du sie dann selber kaufen darfst, kannst ja schon mal anfangen zu sparen.

Priincess5 20.10.2014, 20:05

Hab schon angefangen zu Sparen :D

1

Was möchtest Du wissen?