Bin ich nun ein perverser Fetischist?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bislang gibt es noch keine belastbaren Belege dafür, dass du
- a) pervers oder
- b) Fetischist
wärst.

Dein Verhalten lässt sich als 'normale' (im Sinne von 'nicht krankhaft') sexuelle Neugier bzw. Reaktion einstufen. Gutes Benehmen sieht natürlich anders aus.

Was mich schon etwas wundert, ist, dass du die Geschichte hier umbedingt los werden wolltest... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franklotr1989
19.10.2016, 09:37

Ja, ich wollte wissen, wie andere darüber denken... und ich hatte wirklich ein schlectes Gewissen deswegen. Ist vielleicht komisch, aber na ja wenn man auf einmal neue Seiten von sich kennenlernt...

0

Tja, du tust niemandem damit weh würde ich sagen. Wenn sie die Unterwäsche nicht mehr braucht, dann viel Spaß weiterhin. Ich kann dir sagen, dass es noch viel perversere Leute auf der Welt gibt - vielleicht sogar der Typ, bei dem du gebeichtet hast. :-)

Ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht haben, erst wenn du um deine Triebe zu befriedigen Dinge tust, die das Leben anderer Menschen zu ihrem Missfallen berühren, oder auch indirekt wichtige Dinge deswegen vernachlässigt, giltst du als pervers. Das sieht Gott bestimmt genauso.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder Mensch hat mehr oder weniger ausgeprägte Triebe - und das ist auch gut so; wer will denn schon eine Maschine sein. So lange Du Dich an Regeln bzw. Gesetze hältst, brauchst Du auch kein schlechtes Gewissen haben. Es ist nur die Gesellschaft, die uns moral vorgaugelt und uns permanent Schuldgefühle machen möchte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na und? Ist doch nicht schlimm. Jedem das seine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, da bist du nicht der einzige... aber immerhin hast du gemerkt, dass es nicht so das Wahre ist oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franklotr1989
19.10.2016, 09:31

Oh ja, leider merkt man so etwas erst danach :/

1

Nicht das Riechen an fremder Unterwäsche finde ich pervers, sondern die Tatsache, dass du deshalb zum Beichten gingst, weil du der Meinung warst, etwas Verwerfliches getan zu haben. Das ist wirklich krank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franklotr1989
19.10.2016, 09:33

Ja, ich bin katholisch erzogen worden...

0

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kometenstaub
19.10.2016, 09:34

;-))))

<<< liege unter dem Tisch

2
Kommentar von valvaris
19.10.2016, 09:34

Jetz weiß ich, wie ich die Chips- und Alkoholkosten nach einer durchgefeierten Wii-Party Nacht wieder rein hole ^^


Und dazu noch ne Notiz: "Überweis mir 5000€, sonst schick ich dir das Produktionsvideo noch dazu" ^^

0

Nee, aber der Pfarrer tut mir leid der sich das anhören mußte und nicht laut losprusten durfte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFella2306
19.10.2016, 09:34

die meisten Pfarrer sind erwachsen und keine vierzehnjährigen Jungs, die ihre pubertären Fantasien durch kichern bekämpfen müssen.

0

Wenn Gott Dir vergeben hat, wird alles wieder gut..........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franklotr1989
19.10.2016, 09:47

klingt etwas sarkastisch, trotzdem danke für die Antwort ;)

0
Kommentar von Machtnix53
19.10.2016, 22:00

Wenn Gott lieb ist, sündigen wir vergeblich.

1

Was möchtest Du wissen?