Bin ich mit diesem Gutachten für den ersten Arbeitsmarkt geeignet?

3 Antworten

Naja, arbeiten kannst du damit, aber einige berufliche Perspektiven (u. a. körperliche Arbeit & Verantwortungen) sind explizit ausgeschlossen.

Wichtig trotzdem - er kann auf den 1. Arbeitsmarkt - nicht als Manager, Pilot oder Arzt, aber er kann in einen eifachen Arbeitsprozess integriert werden.

1
@LouPing

Wo und wie kann ich auf den einfachen Arbeitsprozess integriert werden?

0
@LouPing

Und warum kann ich auf den ersten Arbeitsmarkt nicht als Arzt arbeiten? Was würde dann passieren?

0
@JungerKind

Steht doch im Gutachten. Dir wird keine Verantwortung zugetraut.

0
@JungerKind

Dafür fehlt dir erstmal die Hochschulreife ... das Studium würde dich grundsätzlich kognitiv überfordern.

0
@LouPing

Warum würde mich das Studium grundsätzlich kognitiv überfordern?

0
@LouPing

Guck dir die anderen Fragen an... es wundert mich (leider) nicht..

3
@Jurafuchs

Grundsätzlich ist das ja nicht schlimm, nur meinen die Leute dann wenn es der Traumberuf nicht sein kann dann eben Bürgergeld.

Das muss aufhören.

4
@LouPing

Nein ich mache zur Zeit einen Realschulabschluss

0
@LouPing

Warum muss das aufhören? Findest du es traurig, dass wenn Menschen nicht arbeiten gehen können, dass die das Bürgergeld beziehen?

0
@JungerKind

Nein, ich vertrete die Meinung das jeder der arbeiten kann auch arbeiten soll. Du bist ARBEITSFÄHIG, also benötigst du KEIN Bürgergeld.

Um Arzt zu werden braucht es die HOCHSCHULREIFE = ABITUR. Laut des GA bist du aufgrund deiner geistigen Einschränkungen nur für einfache Aufgaben geeignet.

Das steht dem Arztberuf entgegen.

1
@LouPing

Und wenn ich arbeiten gehe, kann es sein, dass ich weniger als Bürgergeld bekomme?

Kann es sein, dass ich aufgrund der geistigen Leistungsfähigkeit in einer Werkstatt für behinderte arbeiten gehen muss?

0
@JungerKind
Und wenn ich arbeiten gehe, kann es sein, dass ich weniger als Bürgergeld bekomme?

Nein.

Kann es sein, dass ich aufgrund der geistigen Leistungsfähigkeit in einer Werkstatt für behinderte arbeiten gehen muss?

Müssen musst du gar nix. Wenn du einen Arbeitgeber findest der dich anstellt, passt doch alles.

0

Warum sind körperliche Arbeiten und Verantwortung ausgeschlossen?

0

Der Gutachter hat "vollschichtig" erwerbsfähig angekreuzt, was mir insgesamt etwas paradox erscheint.

bin ich mit diesem Ärztlichen Gutachten für den ersten Arbeitsmarkt beschaffen und geeignet?

Meiner Meinung nach Nein, da wohl zu viele Einschränkungen vorliegen.

Darf ich mich mit diesem Gutachten auf den ersten Arbeitsmarkt arbeiten?

Das ist keine Frage des Dürfens ... :)

Welche Einschränkungen liegen vor?

0

Und viele Einschränkungen bei mir vorliegen, warum bist du der Ansicht, dass ich nicht für den ersten Arbeitsmarkt beschaffen bin?

Wenn ich nicht für den ersten Arbeitsmarkt beschaffen bin, welche Arbeit und Ausbildung kann ich dann machen?

0
@JungerKind

"Erster" Arbeitsmarkt bedeutet lediglich, daß man sich bei einem Unternehmen bewirbt und ohne Förderung von Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter eingestellt werden kann.

Wenn Du Dir zutraust, zu arbeiten bzw. eine Ausbilkdung zu absolvieren, dann versuche es doch und halte Dich nicht an Formalien wie einem Gutachten auf :)

Deine Leistungsfähigkeit kann niemand besser beurteilen als Du selbst :)

0
@Agamemnon712

Warum wenn ich es mir zutraue, dass ich nicht an Formalien wie ein Gutachten halten soll?

Muss ich den Arbeitgeber mein Gutachten zeigen?

Kann es sein, dass der Arbeitgeber mich nach den Gutachten fragen wird?

0
  • vollschichtiges Leistungsvermögen auf dem 1. Arbeitsmarkt für leichte Tätigkeiten

Also ja, es sind nur einige Kleinigkeiten zu beachten - damit ist die Rücksichtnahme auf deine gesundheitlichen Einschränkungen /kognitiven Einschränkungen gemeint. Ansonsten bist du grundsätzlich vollschichtig arbeitsfähig.

Warum bin ich ansonsten vollschichtig arbeitsfähig? Wo könnte ich vielleicht arbeiten?

0
@LouPing

Und könnte ich somit eine Ausbildung machen?

0
@JungerKind

Hat du einen Schulabschluss?

Keine Sorge, auch ohne Ausbildung = als ungelernter , kann man Vollzeit arbeiten.

0