Bewerbungsanschreiben- Kauffrau im Gesundheitswesen

6 Antworten

Such auf jeden Fall den Namen einer Ansprechperson raus. Dann kannst du allerdings den ersten Satz nicht so lassen (ausser die Person ist zufälligerweise auch für die Website zuständig). Du kannst dann einfach schreiben, dass du auf der Seite gelesen hast, dass noch ein Ausbildungsplatz frei ist.

Zwischen "daran" und "meine Ausbildung" kommt ein Komma, das "Sie" kurz danach ist Höflichkeitsform und deswegen gross geschrieben. Ich würde vor "Flexibilität" noch ein "sowohl" hinschreiben (da nachher ein "als auch" kommt). Die Flexibilität und Belastbarkeit sind aber keine Gründe, wieso du genau dieses Unternehmen wählen willst. Schreib das besser in einem separaten Absatz hin, in dem du deine Gründe für die Wahl dieses Berufs angibst.

Zwischen "Psychotherapiepraxis" und "auch" kommt kein Komma. Hast du in einer Praxis wirklich den Umgang mit "Kunden" gelernt? Meistens arbeitet man da mit "Patienten".

Ich würde eher "Die Kombination aus" schreiben, ebens "dank" und nicht "durch" die rasche Auffassungsgabe. Statt "Sorgfältigkeit" wäre vielleicht "sorgfältige Arbeitsweise" eine Option.

"Durch meine anderen Praktika" ist zu wenig formell. Schreib besser "Durch weitere Praktika" oder so was. Wenn du die hier aufführst, solltest du sie genauer erklären (auch wenn im Lebenslauf alles genau steht). "überzeugen" schreibt man klein, "teamfähig" ebenso.

"Aufgrunddessen denke ich" ist zu wenig überzeugt. Du bist doch absolut sicher, dass du geeignet bist =)

Sätze wie "ich denke, dass ich..." würde ich lieber meiden. Versuch dich wie auch in den Anschreiben von www.designlebenslauf.de gut zu verkaufen, dann klappts bestimmt!

Hallo,

diese Bewerbung ist individuell geschrieben und keine Standardbewerbung. Zusätzlich zu den sehr guten Anmerkungen von Thaddäus:

  • Geht die Bewerbung an eine Krankenkasse? Welche Tätigkeiten erwarten einen dort (meist gibt die Stellenausschreibung Hinweise dazu)? Damit zeigt man auch, dass man sich mit der Anzeige beschäftigt hat!

  • Was macht diesen Arbeitgeber im Vergleich zur Konkurrenz besonders? Am besten die Internetseite durchgehen und sich dann Punkte aussuchen, die man selber überzeugend findet (eigene Erfahrungen?).

Durch meine anderen Praktika in sozialen Einrichtungen konnte ich mich selbst davon überzeugen

Noch besser ist es im Bewerbungsschreiben, wenn man Vorgesetzte davon überzeugen konnte! Gibt es über die Praktika Bescheinigungen mit entsprechenden Aussagen?

Noch Fragen offen?

Viel Erfolg bei der Bewerbung!

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?