Betreuungsunterhalt für Exfreundin weiter zahlen obwohl neu geheiratet und Frau schwanger

4 Antworten

Hallo Tina, Du bist mit der Exfreundin unterhaltsrechtlich gesehen tatsächlich nicht gleichgestellt, sondern der Unterhalt für Dich geht ab 6 Wochen vor der Geburt vor, da Du ein Kind zwischen 1 und 3 Jahren betreust. In der Unterhaltsrangfolge kommen zuerst die Kinder, dann Mütter unter Dreijähriger Kinder, die gleichgestellt sind mit langjährigen Ehepartnern (so ab 20 Jahren Ehe), dann die Ehefrau (der Ehe kurzer und mittlerer Dauer) ... Genaueres würde ich beim Anwalt nachfragen. Grüße

Durch deine Schwangerschaft bzw. nach der Geburt eures Kindes verändert sich die "Unterhaltsrangfolge" der Verpflichtungen deines Mannes:

  1. minderjährige (und "privilegierte" volljährige) Kinder
  2. betreuender Elternteil eines Kindes unter drei Jahren (....)
  3. Ehepartner
  4. volljährige Kinder

Du wirst demnach der Mutter des ersten Kindes unterhaltsrechtlich gleichgestellt.
Ebenso ist dann euer gemeinsames Kind dem älteren Kind gleichgestellt.

Von seinem Einkommen ist er an erster Stelle dann beiden Kindern unterhaltspflichtig.
Verbleiben ihm nach Abzug dieser Leistungen noch mehr als der Selbstbehalt, sind vom darüber liegenden Betrag die "Betreuungsunterhalte" zu erbringen...

Demnach dürfte sich vermutlich - je nach Einkommen des Mannes - zumindest der Betreuungsunterhalt für die Mutter des ersten Kindes verringern....

Bekommt sie weiterhin Geld und bin ich vielleicht sogar gezwungen nach einem Jahr wieder arbeiten zu gehen?

Mit den neunen Kind bzw ab sechs Wochen vor der Geburt kann eine Überprüfung bzw Neuberechung des Unterhalts verlangt werden.

Hierbei ist zu beachten, das minderjährige Kinder grundsätzlich im Rang vorgehen. Als betreuende Mutter stehen sie im Rang der anderen Mutter gleich, sofern diese überhaupt noch einen Unterhaltsanspruch hat.

Sie meinen eine Neuberechnung des Unterhalts für die Exfreundin? Wird angerechnet das ich die jetzige Frau bin und auch zu Hause bleibe?

0

Was möchtest Du wissen?