Beste Strecke mit Kfz aus Süden nach Köln

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

A8 , A5 , A45 (als A3 Ersatz!) und dann über die A4 nach Köln rüber! Kenn den Anfang nicht, aber 45 und 4 sind um diese Zeiten definitiv fast immer staufrei!

Danke! Biste denn so gefahren und einigermaßen gut durchgekommen?

0

Ich persönlich würde das wirklich eher von der Aktuellen Verkehrslage abhängig machen.

Falls du beim Adac bist, könnte ich dir dein App vom ADAC-Routenplaner empfehlen. Dort kann man als Mitglied die Staus und Baustellen anzeigen lassen.

Also meine Bevorzugte Route wäre

A8 - A81 - A6 - A61 oder geografisch ausgedrückt: Ulm - Stuttgart - Heilbronn- Mannheim - Koblenz- Köln

Problem ist das Freitag abends beim Kreuz stuttgart meistens Stau ist.

Alternativrouten gibts aber wie Sand am mehr:

zum beispiel A7 - A3 (Ulm - würzburg - Frankfurt - Köln) oder A8 - A5 - A6 - A61 (Ulm - Stuttgart - Karlsruhe - Mannheim)

um vom Kreuz Walldorf auf die A61 Richtung Koblenz zu kommen gibts auch verschiedene Möglichkeiten:

A6 - Dreieck Hockheim A61 A6 - Dreieck Viernheim A6 - Kreuz Frankenthal A61 A5 - A656 - A6 - A61

Dann könntest du auch von Walldorf richtung Frankfurt auf die A3 weiterfahren, entweder über die A6/A67, A5, A5/A656/A6/A67,

Dann gibts auch die möglichkeit von Stuttgart zum Kreuz walldorf über dei A8/A5 oder A81/A6 zu fahren. Wobei die A8 um Pforzheim rum überhaupt keinen spaß macht und man auf der Auf bei Bruchsal auch öfter von Staumeldungen hört.

man kann auch wenn man die A7/A3 Route gewählt hat auf die A6 rüberspringen und dann ab Heilbronn wieder auf meine erste vorgeschlagene Route springen.

du sieht also, es gibt viele Wege die dorthin führen. km-mäßig alle zwischen 450 und 520km.

Aufgrund dieser vielen Möglichkeiten würde ich mich über die aktuelle verkehrslage informieren, gut ist auch wenn du ein Beifahrer hast, der ab und an mal per ADAC-App schauen kann, so 10 Minuten bevor man das nächste Autobahnkreuz/Dreieck erreicht :)

Mit dem Auto ist es freitags auch über die A3 bzw. A6 schwierig, die Autobahnen sind meistens dicht. Du kannst nur versuchen, nicht mit dem Auto zu fahren, oder die Landstraßen nehmen, die teilweise auch überlastet sind und es lange dauert.

Über Stuttgart-Karlsruhe ist mit Abstand die kürzeste Autobahn-Strecke. Auch wenn es dort ein paar Baustellen gibt, halte ich das bei weitem für die beste Möglichkeit.

Du könntest dich jedoch auch für die Bahn entscheiden. Zwischen Ulm und Köln gibt es ICE-Direktverbindungen. Die Fahrzeit beträgt dann gerade mal noch gut 3 Stunden. In der Zeit wirst du das mit dem Auto nicht schaffen. Ausserdem ist Bahnfahren umweltfreundlicher und entspannter.

Normalerweise würde ich auch Bahn fahren. Danke

0

Unseren Erfahrungen zufolge ist am Freitag der Nachmittag und frühe Abend ein ungünstiger Zeitpunkt, um mit dem Auto unterwegs zu sein. Auf der A 8 (Ulm – Karlsruhe) gibt es tatsächlich viele Baustellen, die A 3 ist ohnehin stark belastet. Deutlich geringer ist hingegen unseren Erfahrungen nach das Verkehrsaufkommen auf der A 61 (Speyer – Koblenz – Mönchengladbach). Von daher wäre es zu überlegen, Köln über diese Alternativroute zur A 3 anzusteuern. Laufend aktualisierte Verkehrsmeldungen und eine zeitgenaue Stauprognose findest du übrigens in unserem Online-Angebot => http://maps.adac.de.

Was möchtest Du wissen?