Berufe wo man Auto fährt?

11 Antworten

bei Telekom Mobillity Soultions gibt es Suttlefahrer, die Fahren jeden Tag 10 mal zwischen Siegburg / Flughafen Köln/Bonn und Bonn hin und her. 

Vielen Dank 🙂👍🏼

0

Chauffeur? Wie wird man dies?

Ein Privat-Chauffeur ist ein Status-Symbol welches man nur in gewissen Kreisen hat. In diesen Kreisen sind die Anforderungen an den Chauffeur sehr hoch - perfekt gepflegtes Erscheinungsbild, absolute Verschwiegenheit, perfekte Umgangsformen und Beherrschung mehrerer Fremdsprachen damit man die internationalen Gäste entsprechend unterhalten kann.

Des weiteren muss der Chauffeur bei den Arbeitszeiten sehr flexibel sein, ständig zur Verfügung stehen und oft stundenlang vor Restaurants oder anderen Gebäuden warten bis der Fahrgast zurück kommt.

Privatleben ist da kaum möglich. Ob der Stundenlohn dann noch stimmt?

cauffeur wurden bei uns in der firma meist kfzmechaniker.immer wenn der normalchauffeur urlaub hatte oder krank war,wurde einer von der werkstatt gefragt ob er es machen würde vertretungsweise.da wir 3 direktoren hatten sprich 3 fahrer rutschten immer welche aus der werkstatt nach wenn einer in den ruhestand ging.da wurde eben der blaumann gegen anzug getauscht und die hände wurden nicht mehr schmutzig

Außendienstmitarbeiter einer großen Firma die zu Kunden fahren und dort Waren anpreisen. Dort bekommt man meistens sogar eine mittel-Oberklasse Limousine gestellt,fährt am Tag Abt eben auch mal mehr wie 500km

Fahrtendienst z.b. für beeinträchtigte Menschen :)

Zählt das nicht zu den Aufgaben eines Taxifahrers? Wenn nicht, wie wird man sowas und wie hoch ist der Verdienst?

0

Nein es gibt dafür extra Fahrer. Wie man das wird und wieviel man verdient, weiß ich leider nicht , aber Google mal da wirst du sicher etwas finden :)

0

Fahrtendienst z.b. für beeinträchtigte Menschen :)

Die Organisationen, die diese Fahrdienste anbieten, suchen laufend freiwillige Fahrer, also gibt's da zwischen wenig und nichts zu verdienen.

0

Was möchtest Du wissen?