Sollte das etwa der Versuch sein, eine römische Ziffer zu schreiben...?

Sollte da wirklich jemand geglaubt haben dass man so 1975 tätowiert...?

Hoffentlich ist das nur aufgemalt und nicht tätowiert, so eine dilettantische Darstellung... eine Schande fürs Leben...

...zur Antwort

1. PKW-Fahrer die meinen sie könnten alles und wissen alles und machen alles besser. In Wirklichkeit können sie gar nichts und wollen mit ihrer oberlehrerhaften Verkehrerziehung von ihren eigenen Fehlern ablenken...

2. Lageristen und Staplerfahrer die meinen sie wüssten das Leergewicht und den Lastverteilungsplan meines LKW besser als ich und meinen sie müssten mir vorschreiben wie ich laden soll...

3. Dann kommen wieder mal PKW-Fahrer.  Solche die meinen sie haben beim Kauf ihrer Penisverlängerung die Vorfahrtsrechte mitgekauft und dürfen die StVO ausser acht lassen...

4. Dann kommt lang nix und dann erst der Stau...

5. Zur Abwechslung mal wieder PKW-Fahrer, solche die mit ihrem halsbrecherischen Fahrmanövern nicht nur sich selbst, sondern auch mich und Dritte gefährden...

6. Jetzt kommt mal die Polizei- bzw. BAG-Kontrolle...

7. Zu guter letzt, PKW-Fahrer die meinen man müsse gegenüber LKW-Fahrern zeigen wo der Hammer hängt und keinen Deut besser sind als die anderen...


...zur Antwort

Keine Sorge, es ist kein Castor-Transport...

Meistens ist es der Transport von medizinischem Material, oder von Messgeräten auf Strahlenbasis.

Sicherheitsvorkehrungen... die sind im ADR aufgeführt, z. B. Verpackung und Ladungssicherung nach ADR, Fahrzeugausrüstung nach ADR sowie ein nach ADR geschulter Fahrer.

Auch sind diese Transporte unter Voraussetzung einer Genehmigung gemäss Strahlenschutzverordnung durchzuführen. 

...zur Antwort

Du brauchst den Führerschein der Klasse B oder C.

Die Klasse T ist nur für landwirtschaftliche Zwecke. 

Schule ist kein landwirtschaftlicher Zweck.

...zur Antwort

Normalerweise ist die rechte von beiden die 12V-Dose.

Aber verlassen würde ich mich nicht darauf, denn wenn man den Getränkehalter darüber abnimmt kann man von oben auf die Steckdosen greifen und den Kabelbaum umstecken...

Am besten ist mit Multimeter zu messen, oder ganz einfach: Du nimmst etwas für beiderlei Spannungen, z. B. Ladekabel für Handy und steckst es mal in beide ein, schaltest dann am Amaturenbrett den Schalter für die 12V-Dose. Die Dose, die sich ein und aus  schalten lässt, das ist die 12V-Dose.

...zur Antwort

Nein, das funktioniert nicht...!

Die 5 Module sind lediglich eine Weiterbildung zur Grundqualifikation. Da muss man die Grundqualifikation schon haben.

Seit 2008 ist für den Neuerwerb der Klasse D und seit 2009 für den Neuerwerb der Klasse C die Grundqualifikation vorgeschrieben, wenn man gewerblich Güter transportieren will.

Die 5 Module sind dann alle 5 Jahre als Weiterbildung zur Grundqualifikation nötig.

Lediglich  die Fahrerlaubnisklassen, die vor 2008/2009 erworben wurden haben Besitzstand und müssen die Grundqualifikation nicht ablegen. Diese müssen aber auch alle 5 Jahre weiterbilden.

Das ist nunmal so, das hat mit dem nichts zu tun dass er dafür zahlt.  Das hat mit dem zu tun dass er sich qualifizieren muss...

Entweder er legt die Berufskraftfahrergrundqualifikation mit Prüfung vor der IHK ab, oder er begibt sich in eine dreijährige Ausbildung zum Berufskraftfahrer. Vorher bekommt er die 95 nicht.

Ansonsten bleibt ihm nur die Wahl, nur privat fahren zu können und sich einen anderen Job außer Kraftfahrer zu suchen.

LKW fahren ist nun mal keine leichte Tätigkeit und LKW-Fahrer sind nun mal auch nicht solche Trottel wie unsere Gesellschaft sie abstempelt...

Entweder er lernt und begreift oder er muss es sein lassen...

...zur Antwort

Bei welchen durchschnittlichen Dieselmotoren denn...?

Beim PKW ca. 5000, beim LKW ca. 2300 bei Langsamläufern wie Deutz oder Mak ca. 350-400...

...zur Antwort

Nein, darf man nicht.

Früher durfte man mit LKW-Schein einen leeren Bus fahren. Mit den neuen C-Klassen darf man das nicht mehr.

Für Bus wird Klasse D benötigt.

Alle diejenigen, die früher Klasse 2 hatten, bei denen steht 171 bzw. 172 als Schlüsselzahl im Führerschein. Diese dürfen einen leeren Bus fahren. 

Diejenigen die diese Schlüsselnummern nicht eingetragen haben, dürfen mit C auch keinen Bus fahren.

Diese Schlüsselzahlen sind der Besitzstand der alten Klassen... Klasse 2, alter LKW-Schein hat Schlüsselzahl 171 und 172 bei C1 und C stehen.

Die alte Klasse 3, PKW, hat Schlüsselzahl 171 bei C1 stehen.

Alle anderen, ohne Klasse D oder 171 und 172 fahren den Bus dann ohne Fahrerlaubnis.

...zur Antwort

Es muss ja nicht ein geschlossener oder bedeckter Anhänger mit min. 2m Innenhöhe sein...

Ein offener Anhänger mit Bordwänden tuts bei gutem Wetter auch, je nachdem ob nur ein paar Km oder länger gefahren wird.

Auch bei gutem Wetter sammelt sich Dreck und Staub auf offenem Anhänger  (Dieselruss, Reifenabrieb...)

Den Kühlschrank gut sichern, am besten formschlüssig an die vordere Bordwand. Darauf achten daß der Kühlschrank mit einer Seite an die Bordwand gestellt wird, nicht mit der Rückwand, um die evtl. vorhandenen Kühllamellen nicht zu beschädigen.

Zwischen Bordwand und Kühlschrank eine kleine Decke oder Filz geben, dann wird der Kühlschrank durch die Vibrationen nicht zerkratzt.

Auf dem Boden des Anhängers rutschhemmendes Material auslegen. Die Antirutschmatten sollten so ziemlich die Grundfläche des Kühlschrankes am Anhängerboden bedecken.

Zugelassene nicht beschädigte Gurte verwenden, deren Etikett noch lesbar ist.

Beim Verzurren mit den Gurten Kantenschoner verwenden, damit der Lack des Kühlschrankes nicht durch die Gurte zerkratzt wird. Hierfür gibt es extra Kantenschoner aus Pappe, ein fester Karton um die Ecken geknickt funktioniert auch.

Den Kühlschrank niederzurren indem ein Gurt von einer Seite zur anderen über den Kühlschrank gespannt wird. Den Gurt so fest wie möglich, ohne das Transportgut zu beschädigen, vorspannen.

Wenn Möglichkeit gegeben ist, mit einem zweiten Gurt den Kühlschrank zur Bordwand hin verzurren, also in horizontaler Weise umschlaufen und nach vorne zur Bordwand ziehen. Das vermindert die Kippgefährdung des Kühlschrankes, er wird unten an die Bordwand gedrückt und oben niedergezurrt.

Nicht vergessen bei jedem Berührungspunkt etwas dazwischen zu legen, um Kratzer zu vermeiden.

Den Gurt in horizontaler Laufbahn evtl. in der Höhe fixieren, z. B. mit einer Einwegpalette oder ähnlichem. Die Palette am Kühlschrank stehend  anliegen lassen und den Gurt durch die Palettenfüsse führen. So verrutscht der Gurt nicht in der Höhe und bleibt auf Spannung, bzw. lockert sich nicht so schnell.

Es bringt nichts, lange Gurte mehrmals um das Transportgut zu spannen, also das Transportgut mehrmals mit einem Gurt zu umschlingen. Das vermindert nur die Vorspannkraft der Gurtratsche und die Ladungssicherung ist umso weniger. Jeden Gurt nur einmal um die Ware führen und verzurren. Die überstehenden Gurtenden dann gegen flattern und wegwehen sichern ( aufwickeln und mit Kabelbinder bündeln).

Unter der Fahrt, je nachdem wie lange gefahren wird, regelmäßig die Ladungssicherung  (verrutschen, lockern der Gurte) kontrollieren und nacharbeiten.

Auch als Privatperson ist man verpflichtet die Ladung gemäß VDI2700 ff zu sichern. Dies ist in der StVO so geregelt. Ein Unfall, oder auch nur eine Gefährdung durch schlecht oder falsch gesicherte Ladung zieht ein Bußgeld und Punkte nach sich. Selbst bei einer Kontrolle ohne Unfall oder Gefährdung.

...zur Antwort

Du gehst zu Deinem Hausarzt, sagst Du willst die ärztliche Untersuchung für C/CE machen.

Dann machst Du bei ihm einen Hörtest, Pipi in den Becher und eine allgemeine kleine körperliche Untersuchung. 

Für das bezahlst Du 34,90€ und bekommst die Untersuchungsbescheinigung.

...zur Antwort

Da der Erdumfang ca. 40000 km beträgt und das Seil 400000 km und 2m lang ist, bekommst da ziemlich viel Menschen durch...

...zur Antwort

Uiuiui...

Also, als erstes meldest Dich bei der IHK an und machst die Unternehmerprüfung, den Befähigungsnachweis.

Dann gehst zum Amt und holst Dir den Gewerbeschein.

Dann gehst wiederum zum Amt und holst Dir eine Lizenz. Diese bekomnst Du wenn Du die Unternehmerprüfung hast und bei der Bank ein gutes Rating nachweisen kannst. 

Wären wir beim Rating der Bank: Lizenz gibt es wenn Du viel Kapital hast, Kapital das Du hinterlegen musst um liquide zu sein. Faustformel: Für das erste Fahrzeug 9000 Euro und jedes weitere 5000 Euro. Als Fahrzeug gilt in diesem Sinne alles was ein Kennzeichen hat, also für einen Hängerzug oder Sattelzug 14000 Euro min.

Dann brauchst noch Kundenstatus bei TollCollect um Maut zu bezahlen und bei Anbietern von Flottenkarten um tanken zu können. Natürlich wollen die hinterlegtes Kapital sehen, sehr viel Kapital, das wiederum tot auf irgendeinem Konto liegt...

Versicherungen, wie z.B. Transportversicherung, KFZ-Versicherungen, Betriebshaftpflicht usw usw. Mit jeder Menge Kapital verbunden...

Unbedenklichkeitserklärungen von der Gemeinde-Stadtverwaltung sowie von Bank und Finanzamt.

Wären wir beim Finanzamt: Anmeldung und Zuteilung einer Steuernummer für Vorsteuerabzug.

So, zum Fahrzeugkauf oder Fahrzeugleasing: Wie immer, viel Kapital. Kein Vertragshändler verkauft ein 100000 bis 150000 Euro Fahrzeug an jemanden den sie nicht geprüft haben. Laufende Kosten wie Wartung und Reifen und Reparaturen nicht vergessen...

Danach musst Dich auch mal irgendwann an die Berufsgenossenschaft wenden. Da musst Dich anschließen. 

An den eigenen sozialen Status denken. Versicherungen, Rente, Arbeitslosenvorsorge, Krankenversicherung. Überall anmelden und bezahlen.

Entweder einen angestellten oder externen Sicherheitsbeauftragten könntest Du noch gebrauchen.

Kommt Dein Unternehmen mit Gefahrgut in Berührung, brauchst Du einen Gefahrgutbeauftragten, intern oder extren.

Du musst Dir Möglichkeiten schaffen um den Sozialvorschriften im Strassenverkehr gerecht zu werden. Also Unternehmenskarte ordern um Daten vom Fahrzeug zu sichern und archivieren, usw usw...

Und vieles mehr, was ich jetzt vergessen hab oder selber nicht weiss...

...zur Antwort

Das Holz gehört der öffentlichen Hand.

Also dem Bund, dem Staat, dem Kreis...

Das Holz wird meist zu Hackgut verarbeitet und dann für öffentliche Zwecke genutzt (Fernwärme, Blockheizkraftwerk, heizen von Schulen und Kindergärten und anderen öffentlichen Gebäuden...).

...zur Antwort

Du musst das Zimmer heizen. Ein bisschen immer.

Warme Luft nimmt Feuchte besser auf als kalte Luft.

Das Zimmer heizen und lüften.

Da es eine Aussenmauer ist, ist diese kälter, dadurch kondensiert die Feuchte an der Mauer. 

...zur Antwort

StGB Paragraph 187

Verleumdung

Ist Dir so langweilig dass Du eine Straftat begehen musst...

Die armen Eltern...

...zur Antwort

DHL- Fahrer verklagen oder kp melden oder so?

Hey sagt mal könntet ihr mir vlt bitte sagen ob das geht?

Mir wurde heute morgen mein bestelltes Katzenstreu (2stück) geliefert.
Der DHL Typ hat unten geklingelt und da die Handwerker immer die Tür unten offen lassen ist er einfach hochgekommen. Was ich Ansicht gut finde da ich das katzenstreu extra bestelle damit ich es nicht tragen muss.
Da ich aber mich noch schnell anziehen musste damit ich die Tür aufmachen kann und unterschreiben muss oder so hat es halt um die 2min gedauert. Als ich die Tür aufmachte lagen nur meine zwei Packete dort und der DHL-Typ war weg. Er hatte nicht mal abgewartet ob ich überhaupt da war oder nicht! Die sind so schwer und groß das da auch ein Fernseher reingepasst hätte ! Ich finde es ist eine frechhheit mein Paket einfach vor die Tür zu legen ohne gewissen zu haben ob ich überhaupt da bin! Unten im Briefkasten lag dann der Zettel :wurde abgegeben am Ort "vor ihrer Tür"!
Ich bin echt sauer- stellt euch mal vor ich wäre durch meine spätschichten erst um 22uhr wieder zuhause gewesen- bis dahin hätte es dann da rumgeliegen und es hätte sich jeder nehmen können! Wusste ja keiner das es nur katzenstreu ist
,da soetwas ja nicht drauf steht!
Ich bin echt richtig sauer und würde gerne wissen ob ich den jetzt irgendwie dafür verklagen kann oder so denn was wäre wenn irgendjemand (zum Beispiel von den ganzen Handwerkern) es einfach mitgenommen hätte echt richtig jacke. Das lag da einfach rum!😱😡

Bitte hilft mir-kann ich da irgendetwas machen damit soetwas niemandem mehr passiert?

...zur Frage

Hast Du die Ware bekommen oder nicht? - Du hast sie, also lass gut sein...

Kannst Dich ja mal beschweren wenn Ware mal nicht kommt. Dann könntest Dich aufregen...

Verklagen... Obwohl Ware angekommen ist... Es ist gutgegangen und fertig.

Du musst immer beide Seiten der Medaille sehen. Du sagst Du hast nur 2min gebraucht. Nun hat der Zusteller 100 solche Empfänger wie Dich, bei jedem 2min bedeutet über 3 Stunden Mehrarbeit für den Zusteller. Diese 3 Stunden könnten seine Freizeit sein...

Aber wehe solche Menschen müssen bei Aldi mal 2min an der Kasse warten... oh je...

...zur Antwort