Berufe bei denen man mit behinderten Menschen arbeitet?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kannst in die Richtung des Sonderpädagogen gehen mit Studium oder eine Ausbildung zum Heilerzieher - in dieser Ausbildung bekommst du intensive Einblicke in verschiedene Bereiche  wie Gehörlosenpädagogik , Behindertenpädagogik, Blindenpädagogik  etc.  Der Ausbildungsstoff ist sehr interessant und du hast vielfältige Methoden dann irgendwo einzusteigen ... hoffentlich konnte ich dir helfen . LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pfleger, Ergotherapeut, diverse andere "unechte" (nicht-psychologische) Therapeuten wie Kunsttherapeut etc.

Auch ggf Ernährungsassistent, Physiotherapeut, Logopäde, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Qualifizierte Heilpädagogin. Meine Mama arbeitet in diesem Beruf und sie arbeitet mit zB behinderten sowie sozial von ihren Eltern vernachlässigten, unterentwickelten Kindern und Frühchen und bringt sie auf den Stand, in dem sie in ihrem Alter durchschnittlich sein sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, da gibt es doch so unglaublich vieles! Und eigentlich müsstest du gerade in einer Behindertenwerkstatt genug Ansprechpartner finden, die dich da beraten können. Da gibt es Heilerziehungspfleger, Sonderpädagogen, Sozialarbeiter, und so weiter. Gruppenleiter sind oft Leute mit einer handwerklichen Ausbildung und entsprechender Weiterbildung. Schau dich doch einfach mal in der Einrichtung um und frage dich, wessen Job du später gerne mal machen würdest. Und den fragst du dann, wie er da hingekommen ist. Alles Gute und viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache zur Zeit auch ein FSJ, ich weiß es nicht genau, aber könnte es sein, dass du an einer Behindertenschule eine Ausbildung machen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey probiers mal mit der Berufsberatung in deiner stadt sie ist völlig kostenlos und wird dir garantiert alle Möglichkeiten aufzeigen, die zu deinen Berufswünschen passen. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein passendes Studium wäre Sonderschullehrer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heilerziehungspfleger, Erzieher, Pflegehelfer, Sozialpädagoge, Heilpädagoge, Logopäde, Ergotherapeut, Physiotherapeut, Psychologe,

wenn du in dem Bereich arbeitest, dann frag doch die Kollegen was sie gelernt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Altenheim vielleicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haselmaus91
26.11.2016, 23:41

Im Heilmittelbereich arbeitet man unter anderem auch oft mit Menschen mit versch. Behinderungen. Nicht nur, aber zum Teil. Ansonsten wie oben schon geschrieben. Frag doch mal bei deinem FSJ nach, was die so gelernt haben an Berufen.

0

Was möchtest Du wissen?