Benutzt man für selbstgemachte Hamburger nur Rindfleisch o. Schweine- und Rindergehacktes gemischt?

5 Antworten

Am Besten schmeckt es halb und halb. Der Fettanteil im Schwein macht auch dass der Hamburger saftiger rüberkommt. Aber man kann auch reines Rinderhack nehmen und ein wenig Speise Öl in die Fleischmasse geben.

Dafür macht man ja Semmelmehl und Ei mit rein das macht die ganze sache wieder saftiger und der Burger fällt nicht so leicht auseinander.

0
@radar74

Semmelbrösel und Ei dienen nur der Festigung der Masse, machen diese aber trocken !! Gruss, dein Koch

0
@lamouroso

Richtig, außerdem haben Semmelbrösel nichts in Hamburger zu suchen, höchstens in Bouletten...

0
@FranzKofler

Eben. Und wenn man unbedingt Kohlenhydrate in sein Fleisch will, würde ich eher eingeweichtes und ausgedrücktes Brötchen als Semmelmehl, was trocken macht, empfehlen. Privat liebe ich Schafskäse in der Hackmasse, kommt gut bei gefülltem Gemüse.

0

Nur Rind ist sicher die "klassische" Variante. Die flachen Hackfleischklopse werden kurz bei großer Hitze angebraten, so werden sie auch nicht trocken.

Ansonsten haben meine "Vorschreiber" natürlich Recht: jeder kann es so machen, wie er am liebsten möchte.

Ich denke mal original nehmen die nur reines Rinderhack. Wenn wir das zu Hause machen, nehmen wir gemischtes Hack, dann werden die Hacksteaks oder wie auch immer die heißen, auf jeden Fall saftiger (allerdings aufgrund des höheren Fettanteils).

Bei uns heissen Hamburger "Fleischpflanzerl" und die mache ich nur mit gemischtem Fleisch. Also Rind und Schwein. Werden einfach saftiger dann. Übrigens: Probiers doch mal mit Lammfleisch - das ist auch lecker!

Die Konsistenz wird besser, wenn Du gemischtes Hackfleisch verwendest. Semmelbrösel und ein rohes Ei macht alles noch besser..

Was möchtest Du wissen?